Kunsthaus Stade

PDF

Museum

Das ehemalige Kaufmanns- und Speicherhaus am Wasser West beherbergt heute wechselnde Ausstellungen mit Werken namenhafter Künstler wie August Macke oder Hannah Höch.

Direkt am alten Hafen in der Hansestadt Stade steht das Kunsthaus Stade. Untergebracht in einem historischen Fachwerkhaus aus dem Jahr 1667 zieht es mit seinen wechselnden Ausstellungen seit Jahren Kunstliebhaber aus der Metropolregion Hamburg an. In dem dreigeschössigen Gebäude wechseln sich Ausstellungen zur klassischen Moderne mit zeitgenössischer Kunst ab.

Sonntags um 15:00 Uhr wird ein Rundgang durch die Ausstellung angeboten.

Gut zu wissen

Öffnungszeiten

Bei Ausstellungswechsel ist das Kunsthaus geschlossen.

Anreise & Parken

Anreise
Das Kunsthaus liegt im Herzen der historischen Altstadt von Stade, folgen Sie der Ausschilderung ins Zentrum.

Parken
Fußläufig gut erreichbar gibt es folgende öffentliche Parkplätze (in der Regel kostenpflichtig):
Parkplatz Am Stadthafen
Parkaus Kaufland
Parkgarage Am Sande
Parkhaus Wallstraße

Öffentliche Verkehrsmittel
Anreise mit dem Regionalzug aus Richtung Hamburg oder Cuxhaven möglich. Zusätzlich fährt aus Richtung Hamburg die S-Bahn-Linie 3 nach Stade. Das Museum liegt einen kurzen Spaziergang vom Bahnhof entfernt.

Preisinformationen

Museen Stade Ticket
Tagesticket: 8,00 EUR, Sozialtarif: 4,00 EUR
3-Tages-Ticket: 12,00 EUR, Sozialtarif 6300 EUR
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei
Ausstellungsrundgang: immer Sonntag um 15:00 Uhr 10,00 EUR inkl. Eintritt

Autor:in

Tourismusverband Landkreis Stade/Elbe e.V.

Organisation

Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom

In der Nähe

Unterkünfte

Sehenswertes

Baumhausmuseum Stade
Museum

Touren

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.