Hansestadt Stade

Eine der schönsten Fachwerkstädte Deutschlands

Die maritime Hansestadt Stade liegt im Zentrum der Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom und am Elbnebenfluss Schwinge. Die Stadt ist bequem mit der S-Bahn aus Hamburg oder der Regionalbahn aus Cuxhaven oder Hamburg zu erreichen.

Seit mehr als 1.000 Jahren sind die backsteinrote Altstadt und der historische Hansehafen Mittelpunkt von Stade. Viele gemütliche Cafés und Restaurants mit einladenden Sommerterrassen reihen sich entlang des Fischmarktes aneinander und bieten einen tollen Blick auf den alten Hafen. Direkt daneben liegt das Museum Schwedenspeicher, das die Geschichte der Hanse interaktiv erzählt. Die Stader Fußgängerzone lädt zum Shoppen ein und besticht durch kopfsteingepflasterte Gassen mit malerischen Fachwerkhäusern.

Die barocke Saalkirche St. Cosmae mit berühmter Arp-Schnitger-Orgel und die im gotischen Stil erbaute Hallenkirche St. Wilhadi runden das Stadtbild Stades ab. Der modernere Stadthafen bietet Ausflugsschiffen und Yachten einen Ankerplatz. Von hier geht es mit dem Küstenmotor- und Museumsschiff „Greundiek“ oder dem Flachbodenschiff „Tidenkieker“ in Richtung Elbe.

Highlights in Stade

Hansestaedte Stade Schwedenspeicher
Hansestaedte Stade Schwedenspeicher

Eine Reise in Stades Vergangenheit

Die Stadtgeschichte Stades, der Hansezeit und der Urgeschichte des Elbe-Weser-Raumes werden durch vielfältige Dauerausstellungen und verschiedene Medienstationen für alle Generationen erlebbar gemacht.

Zum Schwedenspeicher

Moderne Hafencity

Im modernen Stadthafen können Skipper in unmittelbarer Nähe zur Stadt anlanden. Ausflugsfahrten wie mit dem Küstenmotor- und Museumsschiff „Greundiek“ oder dem Flachbodenschiff „Tidenkieker“ starten von hier.

Fischmarkt der Hansestadt Stade

Kulturdenkmal aus dem 13. Jahrhundert

Bereits im 13. Jahrhundert wurde das Hafenbecken angelegt und ist heute die älteste erhaltene Hafenanlage der Unterelbe und damit auch Kulturdenkmal. Zur Zeit der Hanse war der Hafen Umschlagplatz für Waren aus ganz Europa.

 

Fischmarkt mit Tretkran in der Hansestadt Stade

Das Herz der hanseatischen Kleinstadt

Wo früher Hanseschiffe entladen wurden, befinden sich heute einladende Cafés direkt am Wasser. Gleich nebenan verlocken kleine Läden in den Altstadtgassen zum entspannten Bummeln. Der große Charme einer hanseatischen Kleinstadt.

Mit dem historischen Zug auf Zeitreise

Der nostalgische Zug verbindet zwischen Mai und Oktober die beiden Hansestädte Bremen und Stade. Die traumhafte Strecke durchs Teufelsmoor ist auch bestens in Kombination mit dem Fahrrad zu erleben.

Mehr erfahren
Hansestadt Stade Mutter Flint mit dem Stint und Gaestefuehrerin

Gästeführungen und mehr

Die Hansestadt Stade bietet verschiedene abwechselungsreiche Gästeführungen von Altstadtführungen bis hin zum Dämmertörn. Aber auch Stand-up-Paddeln, Kanu- oder Kajakfahren auf der Schwinge durch Stades Burggraben, eine gemütliche Fleetkahnfahrt oder eine Fahrt mit dem BBQ-Donut zählen zu den Highlights Stades.

Zu den Angeboten

Das eindrucksvolle Artilleriefort Grauerort

Die denkmalgeschützte Anlage wurde von 1869 bis 1879 von Preußen zum Schutz vor feindlichen Schiffen auf der Elbe errichtet. Heute ist die Festung Grauerort beliebter Veranstaltungsort für Konzerte, Ausstellungen und Flohmärkte. Führungen werden mit vorheriger Anmeldung angeboten.

Mehr erfahren
Franziskaner Mönch in der Hansestadt Stade

Zu Fuss oder per Rad durch die Stadt

Regionale und überregionale Wander- und Pilgerwege, wie der Jakobsweg und die Via Romea Germanica verlaufen durch die Hansestadt. Aber auch kleinere Strecken wie die Spielplatzrunde oder die Wasser-Wald-Wiesen-Strecke führen zu den schönsten Orten in und um Stade. Mit dem Rad können Sie auf dem Elberadweg, dem Nordseeküsten-Radweg, dem Möchsweg oder auf dem Radrundweg "Vom Teufelmoor zum Wattenmeer" die Region erkunden.

Mehr erfahren

Feste feiern und Kultur erleben

Im Kultur- und Tagungszentrum Stadeum sowie in der Seminarturnhalle sind stets bekannte Künstler zu Gast. Zu den Veranstaltungshighlights zählen der Tag der Hanse mit dem traditionellen Hansemahl, das Stader Altstadtfest, das Holk Kulturfestival und das Shantychor-Festival.

Weitere Veranstaltungen

Ihre Ansprechpartner:innen vor Ort

Ob bei der Unterkunfts- oder Veranstaltungssuche oder bei Stadtführungen.

Weitere Eindrücke von Stade

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.