Naturerlebnisse

In der Natur geht es uns Menschen einfach gut. Wir können durchatmen, Kraft tanken und etwas für unsere Gesundheit tun. Vor allem, wenn die Landschaft um uns herum so schön ist wie im Alten Land am Elbstrom. Die Elbluft macht den Kopf frei, Marsch, Moor und Geest formen eine einzigartige Kulisse für Ihren Urlaub. Hier erfahren Sie, wie Sie unsere wunderschönen Tier-, Wasser- und Pflanzenwelten am besten genießen können. 

Krautsand

Die Königin der Elbinseln

Wußten Sie, dass Krautsand so groß ist, wie Norderney? Die 2.400 Hektar große Insel hat sich im Laufe der Jahrhunderte immer mehr an das Festland angeschmiegt. Wenn Sie über die Brücken in Drochtersen oder Dornbusch fahren, merken Sie daher fast nicht mehr, dass Sie jetzt auf einer Insel sind. Auf den Deichen entlang der Elbe grasen Schafherden. Sie sind unsere besten Deichschützer, halten das Gras kurz und festigen die Grasnarbe. Beim Sonnenbaden oder Spazieren am 4 km langen feinsandigen Strand kommt dann doch Inselfeeling auf, wenn Containerriesen und Segelboote in der Ferne an Ihnen vorbeiziehen.

Ein Geheimtipp: die beschauliche Insel Lühesand, südlich von Stade, die Sie nur per Fähre erreichen. Im nordwestlichen Teil liegt sehr idyllisch einer der schönsten Campingplätze der Region, ganz ohne Parzellen, aber mit viel Platz rund um den Wohnwagen. Ursprünglich, mit vielen Tieren präsentiert sich der südöstliche Teil der Insel, der Landschaftsschutzgebiet ist und von Galloway Rindern beweidet wird.

Natureum Niederelbe

Ein Besuch im Küstenmuseum Natureum ist nicht nur für jeden Naturentdecker ein Muss. Umgeben von Watt, Wiesen, Flüssen und Deichen können Sie die einmalige Küstennatur mit ihrer typischen Pflanzen- und Tierwelt erkunden, verstehen und bestaunen. Das Naturerlebniszentrum bietet auf 60.000 m²:

  • interaktive Führungen

  • Aktionstage und Sonderausstellungen

  • KüstenZoo mit heimischen und Flusstieren aus aller Welt

  • Bernsteinschleifen

  • Bienenhaus

  • verschiedene Erlebnisbereiche

Erlebnispfade im Alten Land am Elbstrom

Tauchen Sie auf unseren Erlebnis- und Naturlehrpfaden tiefer in die Flora und Fauna der Region ein. Informativ und kurzweilig sind die Naturlehrpfade, mit ihren Infotafeln rund um das Thema Obst. In unseren Mooren warten gleich zwei Erlebnispfade auf Entdeckung, zum einen der kleine Torfstichpfad im Tinster Hohenmoor mit Matschepfad und Torfstechplatz, zum anderen der Erlebnispfad Moor Wasser Wald im Naturschutzgebiet Hohes Moor mit 12 Erlebnisstationen. Und wer sich für das maritime Erbe interessiert, folgt dem "Maritimen Spaziergang" in Wischhafen.

Unser Tipp für alle, die gerne barfuß unterwegs sind: der Barfußpfad "Von Korffscher Weg" in Oederquart.

Internationaler Vogelflughafen

Kehdinger Elbmarsch als Drehkreuz für Zug- und Brutvögel

Die Kehdinger Elbmarsch ist die Drehscheibe des Vogelzugs zwischen Afrika und Asien. Hier in der weiten Landschaft Kehdingens herrscht ein ständiges Kommen und Gehen, das Sie von einem der Aussichtstürme beobachten können. Im Herbst zieht es Tausende von Bläss- und Nonnengänsen in die Marsch, gefolgt von Zwerg- und Singschwänen.Kiebitze läuten das Frühjahr ein, lange bevor Gänse und Schwäne weiterziehen. Diese geben sich mit Uferschnepfen, Rotschenkeln und Austernfischern die Klinke in die Hand, die hier brüten. Mit dem Vogelkieker können Sie ein Bad in der Vogelmenge nehmen. Zu den Kehdinger Wildganstagen im Oktober gibt es zudem geführte Wanderungen und Radtouren, die von Ornithologen begleitet werden.

Kiekertouren im Alten Land am Elbstom

Mit Tiden-, Moor- und Vogelkieker das Alte Land am Elbstrom neu entdecken

Tidenkieker am Liegeplatz Stade

Tidenkieker

Mit dem grünen Flachbodenschiff Tidenkieker in See stechen und vorbei an großen Containerschiffen in die idyllische Inselwelt auf der Elbe eintauchen. Mit etwas Glück entdecken Sie Seehunde beim Sonnenbaden.

Informationen zu Terminen und Preisen
Moorkiekerbahn in Kehdingen

Moorkieker

Auf ins Reich von Wollgras und Brachvogel! Mit der Moorkiekerbahn im Aschhorner Moor entdecken Sie unter fachkundiger Anleitung seltene Tier- und Pflanzenarten. Wer mag, probiert sich im traditionellen Torfstechen.

Informationen zu Terminen und Preisen

Vogelkieker

Eine wunderbare Art, die faszinierende Vogelwelt der Kehdinger Elbmarschen kennenzulernen, bietet unser Vogelkieker, die mobile Vogelbeobachtungsstation. Wenn sich im Frühjahr und Herbst die Kehdinger Elbmarschen zum internationalen Vogelflughafen verwandeln, können Sie dieses Spektakel unter Begleitung erfahrener Vogelkundler erleben.

Informationen zu Terminen und Preisen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.