Traumhaftes Steinbecktal, Felder und Wiesen

GPX

PDF

Wandern
7,21 km lang

Der Wanderweg durch das Steinbecktal gilt immer noch als kleiner Geheimtipp in der Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom.

Unberührte Natur, Wiesen und Felder erwarten Sie auf dieser Wandertour zwischen Harsefeld und Ruthenbeck. Wer mag, verweilt noch etwas im Garten der Steine, in dem über 100.000 Jahre alte Findlinge stehen.

Gut zu wissen

Wegbeschreibung & Wegbeläge

Wir gehen zuerst in östlicher Richtung auf einem breiten Schotterweg. Nach 600 Metern wäre ein schöner kleiner Abstecher zu einer Brücke möglich die über den Fluss Aue führt. Geradeaus weiter überqueren wir nach 700 Metern die Steinbeck und nach 900 Metern vor einer Bank gehen wir rechts in den Wald.


Nach 1,3 km haben wir das Steinbecktal vor uns. Der Weg läßt sich prima laufen, die Steinbeck fließt rechts von uns 10 Meter tiefer. Der Weg schlängelt sich die nächsten 2 km durch das Tal, ein herrlicher Mischwald umgibt uns. Auf der ganzen Strecke haben wir immer wieder schöne Ausblicke.


Bei km 2 biegen wir rechts ab, bei km 2,1 noch mal nach rechts. Den Eisvogel werden wir kaum sehen, aber vielleicht hören wir seinen markanten Ruf.


Bei km 2,6 biegen wir noch mal rechts ab und kurz danach kommen wir zu einer kleinen Bank. Hier soll früher die Furt gewesen sein, für den Karrenweg von Horneburg nach Harsefeld. Vor ein paar hundert Jahren soll es hier einen tödlichen Verkehrsunfall mit einer Kutsche gegeben haben. Ein Kirchenabt ist dabei ums Leben gekommen, so soll es in den Kirchenbüchern von Harsefeld stehen.


Bei km 3,4 kommen wir an die Hauptstrasse von Harsefeld nach Hedendorf, biegen rechts ab und laufen auf dem Fuß- und Fahrradweg. Wir staunen über den vielen Verkehr und sind froh bei km 3,6 wieder rechts in einen Feldweg abbiegen zu können, bei km 3,8 biegen wir links ab.


Bei km 4,5 kommen wir an eine Kreuzung, rechts war die Einfahrt zur alten Ziegelei, bis in die 60er Jahre des letzten Jahrhunderts wurden hier Ziegel gebrannt.


Das Gelände ist heute privat und darf nicht betreten werden.


Wir gehen geradeaus weiter und biegen bei km 4,9 rechts ab.


Jetzt geht es im Zickzack weiter.


Bei km 5,2 links, bei km 5,4 rechts in einen Wald, bei km 5,7 aus dem Wald links abbiegen, bei km 5,8 rechts und bei km 5,9 links abbiegen.


Bei km 6,2 kommen wir zum Garten der Steine. Hier sind Steine ausgestellt, die von den Gletschern aus der Saale-Eiszeit hierher  geschoben worden. Ein schöner Ort, um noch mal eine Rast zu machen.
Hinter dem Garten der Steine biegen wir links ab, bei km 6,5 noch mal rechts und kommen nach 6,8 km wieder zum Ehrenberg-Parkplatz.

Tipp des Autors

Die Tour ist nicht ausgeschildert, bitte der Tourenbeschreibung folgen.

Anreise & Parken

Von Stade aus kommend am ersten Kreisel in Harsefeld die zweite Ausfahrt nehmen. Der Straße einige hundert Meter folgen und dann links in die Straße "Im Butendiek" abbiegen. Am Ende der Straße befindet sich der Parkplatz auf der rechten Seite.


Aus Richtung Buxtehude kommend am Kreisel hinterm Ortseingang die erste Ausfahrt nehmen. Der Straße folgen bis man rechts in die Straße "Im Butendiek" einbiegt.
Am Ende der Straße befindet sich der Parkplatz auf der rechten Seite.


 

Parkplatz "Ehrenberg", kostenlos

Öffentliche Verkehrsmittel

Harsefeld ist durch die EVB-Züge stündlich an Buxtehude und Bremerhaven angebunden. Der Startpunkt der Wanderung liegt ca. 4 km vom Bahnhof entfernt.

Autor:in

Tourismusverband Landkreis Stade/Elbe e.V.

Organisation

Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom

In der Nähe

Essen & Trinken

Unterkünfte

Sehenswertes

Museum Harsefeld
Museum
Touristinfo Harsefeld
Tourist-Information

Touren

Tourdaten
Start: Parkplatz am Ehrenberg
Ziel: Parkplatz am Ehrenberg

leicht

01:45:00 h

7,21 km

31 m

31 m

6 m

37 m

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.