Nordseeküsten-Radweg: Teilstück von Finkenwerder bis Cuxhaven

GPX

PDF

Fahrrad
660,14 km lang

Rekordverdächtiger Radfernweg mit fast 6.000 km Gesamtlänge! Wer schon immer einmal per Rad auf Europareise gehen wollte, der ist hier richtig. Deutschland, Dänemark, Schweden, Norwegen, Schottland, England, Belgien und die Niederlande könnten auf dem Tourenplan Ihrer Reise entlang des Nordseeküsten-Radwegs stehen.

Einmal rund um die Nordsee radeln, dazu lädt der Nordseeküsten-Radweg ein. 6.000 Kilometer ausgeschilderte Strecke durch nicht weniger als acht Länder bescherten dem Radfernweg einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde. Die Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom bietet sich als Einstieg an - für welche Distanz bleibt jedem selbst überlassen.

Natürlich lohnen sich auch kleinere Erkundungstouren! Unsere Region bietet Ihnen einen idealen Startpunkt für Ausflüge nach Hamburg und Schleswig-Holstein oder gen Westen entlang der niedersächsischen Küste.

 

Der Nordseeküstenradweg in der Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom

Vom Fähranleger Hamburg-Finkenwerder verläuft der Nordseeküsten-Radweg erstmal durch den Obstgarten Altes Land, dem größten geschlossenen Obstanbaugebiet Nordeuropas. Durch kleine Orte wie Jork und Steinkirchen, entlang der Elbe geht es in die Hansestadt Stade. Die pittoreske alte Hansestadt an der Grenze zur Marsch lädt zu einem gemütlichen Bummel ein. Weiter geht es über die Geestlandschaft zum Christkinddorf Himmelpforten und Großenwörden an die Oste, die mit der Schwebefähre gequert wird. Über Hemmoor und die waldreiche Wingst führt der Weg nach Otterndorf und dort entlang der Elbe nach Cuxhaven.

Mit mehreren Fähren können Sie zwischen Stade und Hamburg immer wieder das Elbufer wechseln, so lassen sich z.B. auch schöne Tagestouren beiderseits der Elbe unternehmen. Und wenn Ihr Drahtesel mal eine Pause braucht, nutzen Sie den Elbe-Radwanderbus und legen Sie Teile der Strecke motorisiert zurück.

Gut zu wissen

Wegbeschreibung & Wegbeläge

Für den Abschnitt von Finkenwerder durch die Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom


Von dem Fähranleger nach links in die Benittstraße einbiegen und dieser bis zum Kreisel folgen. Am Kreisel die dritte Ausfahrt (Köhlfleet Hauptdeich) nehmen und in Höhe des Raiffeisenmarktes nach rechts in die Straße "Alte Aue" einbiegen. An der T-Kreuzung rechts in den Auedeich fahren und kurz vor Ende der Straße rechts folgen, dann links und dem mittleren Weg (Aue-Hauptdeich) folgen. Kurz vor der Brücke über die Aue nach rechts auf den Osterfelddeich abbiegen, der einer Linksskurve in den Kirchenaußendeichsweg übergeht. Links in den Bodemannweg abbiegen und dann erneut links in den "Süderkirchenweg", der in den "Finkenwerder Süderdeich" übergeht. Die Straße macht einen Rechtsbogen, hier auf den "Finkenwerder Westerdeich" wechseln und nach kurzer Strecke links in die Kleingartensiedlung fahren. An der Hauptstraße nach links auf den straßenbegleitenden Radweg (Ness-Hauptdeich) unterhalb des Elbdeichs fahren.  Kurz vor der Estebrücke links in die Straße "Neuer Fährweg" abbiegen und an der T-Kreuzung nach rechts in den "Neuenfelder Fährdeich" fahren. Am "Alten Estesperrwerk" queren Sie die Este und biegen dahinter nach einer Spitzkehre in den Estedeich Richtung Elbe ein. Am Ende der Straße fahren Sie links auf den "Cranzer Hauptdeich", der in die Straße "Hinterbrack" übergeht, wo Sie auf den straßenbegleitenden Radweg, der sich auf der linken Fahrbahnseite befindet, wechseln. In Jork-Borstel  biegen Sie links in Richtung Ortszentrum Jork ab.  Am Kreisel in Jork nehmen Sie die erste Ausfahrt (L140) und folgen dieser über den nächsten Kreisel bis an den Lühedeich. Dort geht es rechts in die Dorfstraße bis zur Lühebrücke, die Sie queren und gleich dahinter rechts in die Straße "Bergfried" fahren. Sie kommen im Ortszentrum von Steinkirchen an und folgen der Straße durch den Ort. Rechts halten und in die Straße "Am Hafen" abbiegen und links auf den Lühedeich abbiegen. Über die Hogendiek-Brücke auf die andere Seite der Lühe fahren, geradeaus der Straße "Ort" folgen, die in "Höhen" übergeht. Links halten und entlang des Lühedeiches zur nächsten Brücke fahren, diese queren und auf dem Lühedeich bis zur Fährstraße fahren. Durch die Deichlücke zum Lühe-Anleger weiterfahren. Vom Lühe-Anleger geht der Nordseeküsten-Radweg links weiter und führt vorbei an Twielenfleth (Freibad mit Elbblick) bis Bassenfleth. Hier verlassen Sie die Elbe für einige Kilometer und folgen der Ausschilderung über Melau/Wöhrden, entlang des Schwingedeiches in die Hansestadt Stade. Durch die neue "Hafencity" (Kommandantendeich) geht es über die Brücke bis zur Ampelkreuzung. Dort links abbiegen und über den Parkplatz, vorbei am Stade Beach Club. Hinter der Holzbrücke rechts abbiegen und entlang des Burggrabens zum Bahnhof fahren. Rechts abbiegen und den Bahnhof passieren. An der Kreuzung rechts abbiegen, die nächste Straße links nehmen und dieser bis zur Holzbrücke folgen. Links über die Holzbrücke fahren und entlang der Bahnschienen die Innenstadt von Stade verlassen. Bis zur nächsten Ampelkreuzung fahren, dort die Bremervörder Straße queren und Am Hohen Felde hochfahren. Am Zebrastreifen links abbiegen und den kleinen Stichweg linker Hand runterfahren. Über die Straße in den Brunnenweg fahren, hinter den Bahnschienen rechts abbiegen. Beide Kreisverkehre an der zweiten Ausfahrt verlassen. An der T-Kreuzung links abbiegen und dem Weg bis zur nächsten T-Kreuzung folgen. Dort links abbiegen, die nächste Straße rechts. Am Waldgebiet rechts abbiegen und dem Wegverlauf über die Poststraße bis zum Abzweig Bahnhofstraße, in die rechts abbiegen und dem Straßenverlauf durch Kajedeich, Breitenwisch, Vorwerk bis Neuland folgen. In Neuland links abbiegen in die Hauptstraße, die über Großenwörden zur Oste führt. Am Ostedeich rechts abbiegen und dem Verlauf bis Osten folgen. Dort mit der Schwebefähre die Flussseite wechseln.

Sicherheitshinweise

Zwischen dem Lühe-Anleger und Bassenfleth verläuft der Weg auf sogenannten Treibselräumwegen. Diese sind Teil der Deichanlage und dienen in erster Linie dem Hochwasserschutz. Je nach Windrichtung und Wasserstand muss hier immer mit losem Sand und/oder Treibgut jeder Art, das bei Hochwasser angeschwemmt wurde, gerechnet werden.

Tipp des Autors

Besuchen Sie einen der vielen Obsthöfe im Alten Land mit Hofladen und -café. Kulturinteressierte legen eine Pause im Museum Altes Land ein. Die Hansestadt Stade mit ihrer historischen Altstadt lädt zum Bummeln. Und im Christkinddorf Himmelpforten lohnt das Heimat- und Schulmuseum. 

Anreise & Parken

Die A7 an der Abfahrt Hamburg-Waltershof verlassen und auf der Finkenwerder Straße Reichtung Finkenwerder fahren. Rechts abbiegen auf Aue-Hauptdeich und dem Straßenverlauf bis zum Kreisverkehr folgen. Dort die zweite Ausfahrt (Benittstraße) nehmen, die zum Fähranleger führt.

Rund um den Fähranleger sind Parkplätze - z. T. kostenpflichtig - vorhanden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Fährverbindung mit den HADAG-Fähren der Linien 62 und 64 von Hamburg nach Finkenwerder sowie mit der Lühe-Schulau-Fähre von  Schulau/Wedel zum Lühe-Anleger.  Von Mitte April bis 03. Oktober ist eine Anreise mit den Elbe-Radwanderbus-Linien 1 (Haltestelle Fährstraße in Grünendeich) und 2 (Haltestelle Finkenwerder, Norderschulweg oder Finkenwerder, Rüschpark) an Wochenenden und Feiertagen möglich.


Von der Bushaltestelle Finkenwerder Landungsbrücken sind es nur wenige Meter zum Fähranleger. Auskünfte zu Fahrplänen gibt es unter www.hvv.de

Literatur

Kostenloser Flyer "Nordseeküsten-Radweg" über den Tourismusverband Landkreis Stade/Elbe e. V. erhältlich.

Karte

Karten und Prospekte: Bikeline-Radtourenbuch für den Streckenabschnitt Niedersachsen / Bremen, Maßstab 1:75.000, Verlag Esterbauer im Buchhandel oder in den örtlichen Tourist-Informationen entlang der Strecke erhältlich.

Weitere Infos / Links

https://de.eurovelo.com/ev12


Karten und Prospekte: Bikeline-Radtourenbuch für den Streckenabschnitt Niedersachsen / Bremen, Maßstab 1:75.000, Verlag Esterbauer im Buchhandel oder den örtlichen Tourist-Informationen entlang des Weges erhältlich.


Kostenlose Rad-Infokarte "Radlerreich" vom Tourismusverband Landkreis Stade/Elbe e. V.


 

Organisation

Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom

In der Nähe

Veranstaltung

Essen & Trinken

Unterkünfte

Sehenswertes

Kunsthaus Stade
Museum
Baumhausmuseum Stade
Museum

Touren

Tourdaten
Start: Finkenwerder Fähranleger
Ziel: Osten - Schwebefähre

mittel

20:30:00 h

660,14 km

196 m

211 m

-3 m

27 m

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.