Mönchsweg: Abschnitt in der Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom

GPX

PDF

Fahrrad
197,50 km lang

Auf dem Mönchsweg folgen Sie den Spuren der Mönche und Geistlichen, die einst das Christentum in den Norden brachten. Er verläuft von der Hansestadt Bremen durch Niedersachsen, Schleswig-Holstein bis nach Dänemark. Per Rad können Sie auf dem Radfernweg heute von Gotteshaus zu Gotteshaus pilgern. Der Weg führt vorbei an Jahrhunderte alten, aus Feld- und Backstein errichteten Kirchen, deren Kirchtürme die norddeutsche Landschaft prägen. Ein besonderes Highlight ist der Klosterpark in Harsefeld.

Per Rad den Spuren der Mönche folgen, die einst das Christentum in den Norden gebracht haben und dabei von Gotteshaus zu Gotteshaus pilgern. Urige Feld- und Backsteinkirchen mit reichem Kulturgut sind auch heute noch weithin sichtbar, die vielerorts für einen Besuch geöffnet sind. Im südlichen Bereich der Urlaubsregion führt die Route durch die Klostergemeinde Harsefeld mit ihrer bedeutsamen ehemaligen Klosterkirche und dem archäologischen Ausgrabungsgelände des einstigen Benediktinerklosters vorbei. Sattgrüne Wälder flankieren die Tour Richtung Obstgarten Altes Land, mit seinen prächtigen Holzkirchen und Orgeln des berühmten Orgelbauern Arp Schnitger. Über die Hansestadt Stade mit ihren historischen Kirchen im Stadtkern und über die abwechslungsreiche Geestlandschaft verläuft der Weg bis ins maritime Wischhafen.

Gut zu wissen

Wegbeschreibung & Wegbeläge

Verlauf in der Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom:


Aus Wense kommend radeln Sie die Bachstraße durch das Waldgebiet Stuhenfieren in den Wenser Weg und biegen kurz hinter der Landkreisgrenze links in den Feldweg ab, der nach Kohlenhausen führt. Sie folgen der K55 bis Oersdorf und biegen am Ende der "Heerstraße" rechts in den Bockholter Weg ab. In Bockholt kommen Sie an eine T-Kreuzung und fahren nach rechts in die "Kakerbecker  Straße", der Sie bis zum Ende folgen und dann nach links abbiegen und durch Ahlerstedt durchfahren. Am Wanderparkplatz biegen Sie rechts auf den Schotterweg ab, der durch das Naturschutzgebiet Braken führt. Nach ca. 1 km biegen Sie links ab und nach weiteren 1000 m rechts. Am Ende des Weges geht es links in den Brakenweg, der nach Harsefeld führt.  Vom Brakenweg geht es rechts in die Jahnstraße,  an deren Ende Sie rechts abbiegen. Am Kreisverkehr die dritte Ausfahrt in die Herrenstraße nehmen und dann rechts in durch den Klosterpark fahren, der am Ende wieder in die Herrenstraße mündet. Im Kreisverkehr nehmen Sie die erste Ausfahrt. Von der Straße "Im Sande" biegen Sie links ab  in die Straße "Am Butendiek". Durch das Naturschutzgebiet "Aueniederung und Nebentäler" radeln Sie weiter vorbei an Hügelgräbern bis Sie an der T-Kreuzung links auf die Hauptstraße, die Sie durch Bliedersdorf führt, abbiegen. Sie queren die B73 und kommen nach Horneburg. Vom "Vordamm" biegen Sie rechts in die "Industriestraße" ab, dann links in die Straße "Am Poggenpohl"- und wieder links zurück zum "Vordamm". Hinter der Kirche geht es rechts in den Marschdamm. Kurz vor der Brücke geht der Radweg links entlang der Lühe, unter der A26 und folgt dem Flussverlauf durch Neuenkirchen nach Guderhandviertel. Sie radeln weiter durch den Ort (Nessstraße) und gelangen hinter der Brücke in Mittelnkirchen wieder an den Lühedeich, dem Sie bis Steinkirchen folgen. An der T-Kreuzung fahren Sie auf die Straße Bürgerei und folgen ihr ca. 400 m. Dann geht es rechts über die Straße "Am Hafen" auf den Lühedeich bis zur Hogendiekbrücke. An der Hogendiekbrücke wechseln Sie die Flussseite und biegen an der nächsten Kreuzung links in die Straße "Höhen" ab, der Sie bis zur Lühebrücke folgen. Nach der Flussquerung geht es rechts entlang bis zur Fährstraße, der Sie Richtung Fähranleger folgen. Hinter der Deichdurchfahrt radeln Sie links Richtung Stade immer an der Elbe entlang.  In Bassenfleth verlassen Sie die Elbe und radeln über den Deich zur K34. An der Kreuzung links in die "Bassenflether Chaussee" und dann  rechts in die Straße "Am Wegen" abbiegen. Dem Verlauf der Straße bis kurz vor Stade folgen. Vom Schwingedeich der Ausschilderung Richtung Fluss folgen und an der Schwinge entlang durch die neue "Hafencity" von Stade zur Straße "Kommandantendeich" fahren. Rechts über die Brücke zur Ampelkreuzung und hier auf die linke Straßenseite wechseln und unterhalb der Straße über den Parkplatz weiterfahren.  Nach der Brücke rechts abbiegen und Richtung Bahnhof vorbei in die Straße "Am Burggraben" radeln, die am Ende links in die "Wiesenstraße" übergeht. Sie radeln parallel zu den Bahngleisen durch die Schwingewiesen und schieben die Straße "An den Fischteichen" bis zur Ampel hoch, queren die Straße und fahren weiter geradeaus bis zum Zebrastreifen, den Sie queren. Über den "Triftgang" fahren Sie in den "Brunnenweg", überqueren die Bahnschienen und fahren rechts in die Straße "Am Hofacker". In den folgenden zwei Kreiseln fahren Sie geradeaus. Am Ende der "Bockhorner Allee" geht es links in die "Haddofer Hauptstraße". An der Gabelung halten Sie sich links und fahren über den "Dorfanger" in den "Mittelsdorfer Weg" nach Mittelsdorf. An der T-Kreuzung geht es links in die Hauptstraße, dann gleich wieder rechts entlang der "Himmelpfortener Straße" in das Christkinddorf Himmelpforten. Über die Straße "In den Redden", vorbei am Heimat- und Schulmuseum biegen Sie rechts in die Bahnhofstraße (L113) ein. Dieser folgen Sie bis Ortsausgang Großenwörden, wo Sie geradeaus zur Oste radeln. Dem Ostedeich folgen Sie bis zum Abzweig "Am Rönndeich", den Sie bis zur T-Kreuzung radeln. Links auf die L113 abbiegen und die nächste rechts nach Gehrden nehmen. Die "Grüne Straße" macht einen scharfen Rechtsknick, dem Sie zum nächsten Abzweig links folgen. Über den "Draackenstieg" und die "Hüller Sietwende" gelangen Sie zurück auf die "Grüne Straße". An der T-Kreuzung links auf die Moorstraße abbiegen, die B495 queren und am Ortseingang von Hamelwördenermoor rechts abbiegen (Köckweg).  Dem Verlauf bis Hamelwörden folgen, links in die "Stader Straße" und in die nächste rechts  abbiegen. Die Straße endet an der B495, kurz vor dem Fähranleger. Sie biegen links in die "Glückstädter Straße" ab und folgen dem Straßenverlauf bis zum Fähranleger. Wischhafen (ab dort geht es über die Elbe nach Schleswig-Holstein.)


Streckenlänge in der Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom: ca. 80 km (gesamt 530 km)


Beschilderung: Folgen Sie dem Mönchsweg-Logo!

Ausrüstung

Pilgerpass im Gepäck nicht vergessen!

Tipp des Autors

Die Ausgrabungen im Klosterpark Harsefeld besuchen, in Steinkirchen die Arp-Schnitger-Orgel anschauen, einem Orgelkonzert in Stade lauschen oder in Hamelwörden eine der ältesten Kirchen der Region besuchen.

Anreise & Parken

Von der A1 der Ausschilderung Richtung Bremen Zentrum/Hauptbahnhof folgen.
Kostenpflichtige Parkmöglichkeiten sind in Bremen rund um den Hauptbahnhof vorhanden, u. a. auf der Bürgerweide.

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Startpunkt des Mönchswegs ist am Bremer Hauptbahnhof. Hierhin gibt es Zugverbindungen im Nah- und Fernverkehr.

Karte


  • Karten und Prospekte: Bikeline-Radtourenbuch "Mönchsweg", Maßstab 1:75.000,  2. Auflage, Verlag Esterbauer ist im Buchhandel erhältlich, in der Geschäftsstelle vom Mönchsweg sowie in den Tourist-Informationen entlang der Strecke erhältlich.

  • kostenlose Rad-Infokarte "Radlerreich" für die Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom

  • kostenloser Flyer "Mönchsweg"

Weitere Infos / Links

www.moenchsweg.de


Karten und Prospekte: Bikeline-Radtourenbuch "Mönchsweg", Maßstab 1:75.000, Esterbauer Verlag, 2. überarbeitete Neuauflage ist  im Buchhandel oder über die Geschäftsstelle vom Mönchsweg erhältlich.


Unser Tipp für mehr Informationen zu den Ausgrabungen im Klosterpark Harsefeld:Die Dokumentation "Angst vor Tod und Teufel. Die Geschichte des Aberglaubens." aus der Reihe zdf history

Organisation

Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom

Auf der Route

Wegpunkte

In der Nähe

Veranstaltung

Essen & Trinken

Unterkünfte

Sehenswertes

Tourist-Information Kehdingen im ServiceCenter Wischhafen
Tourist-Information
Baumhausmuseum Stade
Museum

Touren

Tourdaten
Start: Bremen Hauptbahnhof
Ziel: Wischhafen Fähranleger

leicht

13:15:00 h

197,50 km

193 m

176 m

-2 m

46 m

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.