Prahmfähre Gräpel

PDF

Fähre

Fährverbindung zum Überqueren der Oste mit einer der letzten von Hand betriebenen Prahm-Fähre.

Die noch von Hand betriebene, grundkettengeführte Prahmfähre in Gräpel ist ein besonders nostalgisches Fährerlebnis! Wenn Wanderer oder Radfahrer am Westufer gegenüber des Gasthofes „Zum Osteblick“ die Glocke schlagen, wird der Fährmann aktiv: Er setzt die Fahrgäste per Muskelkraft über die beschauliche Oste.

Sie fährt vom 01. Mai bis zum 15. Oktober. Die Kapazität liegt bei ca. 20 Personen mit Fahrrädern.

Gut zu wissen

Öffnungszeiten

Von Anfang Mai bis Mitte Oktober ist die Fähre täglich in Betrieb: Außerhalb der Fährzeiten auf Anfrage

Anreise & Parken

Anreise
Die B74 Richtung Bremervörder nehmen. In Elm in die Himmelpfortener Straße abbiegen und dieser ca. 5 km folgen. Links abbiegen auf die K82, dann rechts in die Ostestraße. Die nächste Straße (Dorfstraße) links abbiegen und auf der Dorfstraße bleiben, die zum Hafen führt.

Parken
Parkplätze sind am Fähranleger vorhanden.

Öffentliche Verkehrsmittel
Von Montag bis Samstag fährt die Buslinie 2027 mehrmals täglich die Haltestelle "Gräpel, Vorm Dorf" an. Von dort sind es ca. 800 m zum Fähranleger.

Autor:in

Tourismusverband Landkreis Stade/Elbe e.V.

Organisation

Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom

In der Nähe

Sehenswertes

Prahmfähre Brobergen
Fähre

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.