Rezeptideen aus der Region

Altländer Apfelsuppe von Oma Lühs, Herzapfelhof Lühs in Jork

Diese Spezialität aus dem Obstgarten Altes Land wird traditionell mit säuerlichen Äpfeln und Rosinen hergestellt.

Rote Äpfel am Baum

Zutaten:
1 ltr. naturtrüber Apfelsaft oder Wasser
Saft einer Zitrone
150 g Zucker
4 mittelgroße Äpfel, z.B. Gravensteiner, Holsteiner Cox oder Elstar
100 g Rosinen
2 Eßlöffel Maizena und etwas Wasser

Zubereitung:
Die Äpfel schälen und in Scheiben schneiden. Den Apfelsaft mit dem Saft der Zitrone, dem Zucker, den Äpfeln und den Rosinen aufkochen und
etwa 5 Minuten köcheln lassen, sodass die Äpfel gar werden. Dann das mit Wasser angerührte Maizena unterrühren und kurz wieder aufkochen lassen. Fertig! Klasse!

Guten Appetit!

Tipp: Diese fruchtige Suppe schmeckt warm ebenso gut wie im heißen Sommer kalt.
Mehr über unserer fruchtige Region gibt es auch bei Smaracuja.

Apfelpfannkuchen aus dem Alten Land am Elbstrom

Pfannkuchen gibt es bei uns - im größten zusammenhängenden Obstanbaugebiet Nordeuropas - auch in fruchtig. Säuerliche Äpfel und Apfelsaft machen sie besonders.

Rote Äpfel am Baum

Zutaten:

400 g Mehl
700 ml fettarme Milch
1 Prise Salz
3 Eier
2 eher säuerliche Äpfel (z.B. Boskoop, Gloster)
1 Schwung Mineralwasser, 1 Schwung naturtrüber Apfelsaft, Butter zum Braten

Zubereitung:

Mehl, Milch, Eier und Salz mit einem Handrührgerät zu einem glatten Teig verrühren. Jetzt ist erstmal Pause: den Teig für eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Die Äpfel schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Den gekühlten Teig mit dem Schwung Mineralwasser und dem ordenlichen Schwung naturtrüben Apfelsaft verrühren. Die Herdplatte zu Beginn ordentlich aufheizen. Geschmolzene Butter schwenken und gut 1 1/2 Suppenkellen Teig in der Pfanne verteilen. Einige Apfelscheiben in den Teig drücken und darauf noch ein wenig Teig verteilen, bis die Apfelstücke bedeckt sind. Pfannkuchen wenden und goldig braten.

Guten Appetit!

Tipp: Mit Zimt  und Zucker oder Apfelmus servieren

Erdbeer-Karamell-Torte

Diese Torte macht Lust auf Sommer.

Rote Äpfel am Baum

Zutaten:
200 g Vollkornbutterkekse
100 g Butter
500 g Quark
500 g Erdbeeren
550 ml Sahne
100 g Zucker
6 Blatt Gelatine
75 g weiche Karamellbonbons
25 g Mandelblätter

(Springform 26 cm)

Zubereitung:
Für den Boden Kekse zerkrümeln. Butter schmelzen, mit den Keksen vermengen. Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken. Für die Füllung Gelatine in Wasser einweichen. Erdbeeren putzen, waschen und vierteln. 500 ml Sahne steifschlagen. Quark und Zucker verrühren und Sahne löffelweise unterheben. Gelatine ausdrücken und in einem Topf auflösen, löffelweise unterrühren. Zuletzt die Erdbeeren unterheben und auf den Keksboden geben, kalt stellen. Für den Guss 50 ml Sahne mit den Karamellbonbons erwärmen, sodass sie schmelzen. Mandelblätter unterheben, Masse auf der Torte verteilen und mindestens 2 Stunden kalt stellen. Fertig! Klasse!

Guten Appetit!

Tipp: Mit frischer Zitronenmelisse dekorieren.

Gedeckter Apfelkuchen mit Nüssen aus dem Alten Land am Elbstrom

Diese gedeckte Apfelkuchen-Variante mit Nüssen ist besonders ist der Winterzeit beliebt im Alten Land am Elbstrom:

Rote Äpfel am Baum

Zutaten:
Teig:
375 g Mehl
200g Butter od. Margarine
175 g Zucker
1 Ei, Schale von einer Zitrone

Fruchtpart/Apfelmasse:
1 kg säuerliche Äpfel, besonders gut passen Holsteiner Cox
75g gemahlene Mandeln
50g gehackte Mandeln
75g Rosinen
200g Zucker
1/2 TL Zimt

Zubereitung:
Alle Zutaten für den Teig mit einem Handrührgerät zu einem glatten Teig verrühren. 2/3 des Teiges zu einem Kreis ausrollen, ca. 32 cm Durchmesser für eine normale Springform. Form ausfetten und Teig hineinlegen. Auch ca. 5 cm am Rand andrücken.

Die Äpfel schälen, entkernen, vierteln und die Viertel nochmal in dünne Scheiben schneiden. Jetzt Apfelscheiben, Zitronensaft, Mandeln, Rosinen, Zucker und Zimt mischen. Apfelmasse auf dem Teig verteilen. Den Rand des Teiges über die Füllung schlagen. Nun ist ja noch 1/3 vom Teig übrig, diesen ausrollen und die Apfelmasse damit abdecken, am Rand andrücken. Fertig!

Für die ganz kreativen: aus dem Teigreist noch einen Apfel ausstechen als Deko oben drauf. Den Kuchen mit einem Eigelb bestreichen und bei 200 Grad ca. 50 Minuten backen.

Guten Appetit!

Tipp: Mit Vanillesauce oder Eis servieren.

Bratäpfel aus dem Alten Land

Säuerliche rote Äpfel sind die beste Grundlage für diese Bratäpfel. z.B. Boskop, Elstar oder Holsteiner Cox.

Rote Äpfel am Baum

Zutaten:

4 mittelgroße Äpfel
2 handvoll Wallnüsse
4 TL Haferflocken
1 TL Zimt
etwas Butter

Zubereitung:

Deckel des Apfels abschneiden und von innen aushölen. Apfelinneres zerkleinern, etwas Zimt untermischen. Walnüsse hacken. Die Füllung zurück in den Apfel. Auflaufform fetten, Äpfel hineinstellen. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Äpfel ca. 20 Minuten backen.

Guten Appetit!

Tipp: Mit Vanillesauce oder Eis servieren.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.