Willkommen zur Obstblüte im Alten Land

Kirschblüte: Die Kirschblüte ist leider schon vorbei. Wir freuen uns auf kommendes Jahr. Den aktuellen Stand entnehmen Sie dem großen Bild im Header. 

Apfelblüte: Die Apfelblüte ist leider schon vorbei. Wir freuen uns auf kommendes Jahr. Den aktuellen Stand entnehmen Sie dem großen Bild im Header. 

Der aktuelle Blütenstand wird präsentiert vom Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e. V. und dem Herzapfelhof Lühs und mit Beginn der Kirsch- und Apfelblüte regelmäßig aktualisiert.

Obstblüte im Alten Land

Blütenzauber vor Hamburgs Haustür

Blütenticker
Was blüht zuerst?
Mit weißer Weste
Rosa-weiße Apfelblüten
Überall blüht es
Warm verpackt unter Eis
Bestäubung durch Profis
Altländer Blütenfest
Altes Land mit dem Bus erkunden
Der Biohof mit Herz
Das Alte Land am Elbstrom im Frühling
Das Alte Land am Elbstrom im Frühling
Blütenticker
Kirschblüte und Apfelblüte werden in fünf Phasen unterteilt: 1. Aufbruch, 2. Mausohr, 3. Mittelblüte, 4. Vollblüte, 5. Abblühen. Das Kopfbild ganz oben zeigt Euch immer den aktuellen Stand.
Erst Kirschblüte, dann Apfelblüte
Erst Kirschblüte, dann Apfelblüte
Erhält der Apfelbaum genügend Licht, Wasser und Mineralstoffe, öffnen sich nach einer Weile die Knospen zu Blüten. Die Kirschblüte (weiß) startet ab Mitte April vor der Apfelblüte (rosa-weiß) die bis Mitte Mai andauert. Der Blütenticker wird präsentiert vom Herzapfelhof Lühs.
Weiße Kirschblüten
Weiße Kirschblüten

Die weißen Kirschblüten sind fast zu schön um sie zu beschreiben. In Japan steht die Kirschblüte für Schönheit, Aufbruch und Vergänglichkeit. Die Kirschblüte im Alten Land ist ebenso bezaubernd wie die japanische Kirschblüte - norddeutsch frisch. 

Durch die rosa-weiße Brille
Durch die rosa-weiße Brille

Wer schon einmal durch die rosane Brille geschaut hat, kann erahnen wie die Apfelblüte auf einen wirken wird. Bei fast 20 Millionen Obstbäumen regiert der Apfel mit 90 %. Die Blütenpracht der Obstplantagen wird Sie zum Staunen bringen.

Obstplantagen in Blüte
Obstplantagen in Blüte

Der Apfelbaum braucht zum Wachsen nicht nur Mineralstoffe aus dem Boden, sondern auch Licht und Wasser. Das Alte Land bietet mit seinen fruchtbaren Marschen optimale Bedingungen für den Obstanbau. Radlertipp: Obstroute.

Eisblüte im Alten Land
Eisblüte im Alten Land

Bereits im Winter gibt es unter der dicken Schneeschicht kleine Knospen. Alle Blüten und Blätter wachsen im Inneren fein zusammengefaltet. Wunderschön sind Eisblüten die nach Frostberegnung bestehen und die Blüte vor Frost schützt.

Bieneneinwanderung im Alten Land
Bieneneinwanderung im Alten Land

Bienen und Hummeln übernehmen eine der wichtigsten Aufgaben für den Obstanbau. Sie bestäuben die einzelnen Blüten. Zur Blütezeit hat die Niederelbe mehr als 4000 Bienenvölker und 100 Millionen Bienen zu Gast. Welcome!

Ihre Majestät, die Altländer Blütenkönigin
Ihre Majestät, die Altländer Blütenkönigin

Jedes Jahr am ersten Maiwochenende (2. und 3. Mai 2020) wird im Alten Land die neue Blütenkönigin gekrönt! In traditioneller Tracht und mit schmucker Blütenkrone repräsentiert sie die Region. Festumzug, Blütencorso und Höhenfeuerwerk.

Roter Doppeldecker und geführte Blütentouren
Roter Doppeldecker und geführte Blütentouren

Erleben Sie eine Fahrt mit dem Roten Doppeldeckern durch die blühenden Plantagen oder buchen Sie zur Kirsch- oder Apfelblüte eine geführte Tour durch das Obstparadies Altes Land. Blütentouren, Bustouren starten auch ab Stade.

Herzapfelhof Lühs
Herzapfelhof Lühs

Verschenken Sie leckere Obstspezialitäten. Äpfel mit Motiv - Per Laser können Namen oder Grüße angebracht werden. Säfte, Brände, Souvenirs sind nur eine kleine Auswahl des zahlreichen Sortiments. Die Hofführungen und eine Fahrt im Apfelkistenexpress sind ein Muss. Ein Highlight sind auch die Apfelbaumpatenschaften.

Einfach zauberhaft - Die Kirschblüte im Alten Land

Alles was Sie über die Kirschblüte im Alten Land wissen sollten

Die Kirschblüte eröffnet den Frühling und feiert den Sommer 

Jedes Jahr aufs Neue eröffnet der Kirschbaum den Reigen der blühenden Obstbäume. Ab Ende April und innerhalb kürzester Zeit verwandeln die zahlreiche Kirschbäume im Alten Land das Gebiet an der Elbe in einen weißen Blütenteppich. Es dauert nur wenige Tage, bis die Blüten aus den zuvor nackten Zweigen sprießen und ihre weißen Blütenköpfe in Richtung Sonne öffnen. 

Was ist die Kirschblüte und was macht die Kirsche so besonders? Mit der Blüte des Kirschbaums wird in zahlreichen Regionen Europas der Frühling eingeläutet. Die Obstblüte gilt als eine der farbenprächtigsten Zeiten in der Urlaubsregion des Alten Landes. 

Die Nordsee und Ihr maritimes Klima: Kirsche ist nicht gleich Kirsche. Die Kirschen im Alten Land sind nicht nur für die malerischen schönen weißen Blüten bekannt sondern auch für ihren wunderbar süßen Geschmack. Dass die Kirsche im Alten Land so gut gedeiht, verdankt sie der Nordsee. Im Mündungstrichter der Elbe sorgt das nahe Meer für ein maritimes Klima. Die mäßig warmen Westwinde wirken das während des ganzen Jahres temperaturausgleichend und sorgen für die milde Jahresdurchschnittstemperatur von 8,8 Grad Celsius. Die 1.500 Sonnenstunden, die jährlich im Alten Land gezählt werden, tragen ihr Übriges zu einer erfolgreichen Kirschblüte bei. Zusätzlich zählt die Region zu den Landschaften mit dem geringsten Frostrisiko. Auch das lässt die Kirschen zu prallen roten Früchten heranreifen. Seit mehr als 600 Jahren.

Wann ist die Kirschblüte? Bauernregel zur Kirschblüte: So merken Sie sich, wann die Kirschbäume blühen. Eine Bauernregel besagt: „Die letzte Woche im April, bis zehn Tage in den Mai hinein – so soll die Blüte sein!“ Das ist natürlich nur ein Richtwert. Wann die Kirschblüte genau ist, hängt vom Wetter und den damit einhergehenden Temperaturen ab. Das Blütenbarometer zeigt immer zuverlässig den aktuellen Stand der Blütezeit an. So können Sie Ihren nächsten Kurzurlaub ins Alte Land vorausschauend planen. Wer zur gewünschten Reisezeit seine bevorzugte Unterkunft sichern möchte, sollte diese jedoch eher langfristig planen.

Kirschblüte Altes Land - kirschig gut!

Apfelblüte im Alten Land - die Magie der Baumblüte

Alles was Sie über die Apfelblüte im Alten Land wissen sollten

Wann ist die Apfelblüte im Alten Land?

Lassen Sie sich von der Apfelblüte verzaubern! Sie leuchten rosa aus der Ferne, duften verführerisch nach Frühling und sind ein echtes Naturspektakel: Die Rede ist von den Apfelblüten, die jedes Jahr Anfang Mai die Besucher des Alten Landes am Elbstrom nahe Hamburg in ihren Bann ziehen. Ihre Faszination ist wahrlich unglaublich und lohnt einen Besuch in der grünen Landschaft, die immer wieder einen betörenden Blick ins klare Blau des Elbstromes erlaubt. Ein Naturschauspiel der Superlative!

Ende April beginnt die Blütezeit der Apfelbäume. Der perfekte Zeitpunkt also für einen Besuch der Obstblüte im Alten Land ist die Zeit gegen Ende April und Anfang Mai. Dann beginnen die Knospen schön langsam, ihre unzähligen Blüten zu öffnen und vorsichtig der Sonne entgegenzustrecken. 

Noch bis in den Mai hinein verzaubert die Apfelblüte! Passend zum Altländer Blütenfest am ersten Maiwochenende - zeitlich findet auch der Hamburger Hafengeburtstag statt - können die Blüten bestaunt werden! Es gibt Blütenfahrten per Schiff oder mit dem Hamburger Doppeldeckbussen. Fragen Sie in den Tourist-Informationen im Alten Land, der Hansestadt Stade und der Hansestadt Buxtehude nach aktuellen Angeboten!

Wann ist die schönste Zeit der Apfelblüte im Alten Land? Anfang / Mitte Mai ist es dann soweit und die Apfelblüten zeigen ihre volle Pracht: Wer das Naturspektakel mit eigenen Augen bewundern will, plant den Urlaub am Besten in den drei Wochen der Blütezeit ein. Aber auch spontane Tagesauflüge in die Region lohnen sich: Die Natur hält sich an keinen Terminplan und ist immer für Überraschungen gut.

Altes Land Apfelblüte - apfelig gut!

Altes Land -Stade

Loading