Samtgemeinde Fredenbeck

Mühlenroute, Moorexpress & ein idyllisches Gut mit Golfpark

Die Samtgemeinde Fredenbeck mit den Mitgliedsgemeinden Deinste, Fredenbeck und Kutenholz wird geprägt von der landschaftlichen Vielfalt der Stader Geest. Weite Felder, Wälder wie der Rüstjer Forst und das Schwingetal laden zum Wandern oder Radfahren ein.

In den Dörfern auf der Stader Geest gibt es museale Schätzchen zu entdecken und hochwertige Freizeitanlagen wie den Golfpark Gut Deinster Mühle oder der Fredenbecker Badesee, die auch zu sportlichen Aktivitäten an der frischen Luft locken. Die historische Bahnlinie des Moorexpress verbindet Bremen mit der Hansestadt Stade und hält an insgesamt drei Bahnhöfen in der Samtgemeinde Fredenbeck: In Mulsum, Fredenbeck sowie Deinste.

In Mulsum beeindruckt die Galerieholländer-Windmühle Anna Maria in unmittelbarer Bahnhofsnähe, in Deinste befindet sich ebenfalls direkt am Bahnhof das Deutsche Feld- und Kleinbahnmuseum mit mit einer Sammlung historischer Lokomotiven und einer Vorführstrecke. In Deinste gibt es außerdem das Gut Deinster Mühle mit einem naturnah gestalteten 18-Loch-Golfpark und angeschlossener Golfschule. 

Neben der Deinster Mühle und der Mühle Anna-Maria in Mulsum komplettiert die historische Wassermühle in Fredenbeck die Zahl der Mühlen entlang des Radweges "Mühlenroute", der von der Hansestadt Stade aus zum Entdecken der Stader Geest einlädt. Außerdem verläuft der Radfernweg "Vom Teufelsmoor zum Wattenmeer" auf seinem Weg vom Teufelsmoor zur Nordsee durch die Samtgemeinde Fredenbeck. Und es bieten sich vor Ort vielerlei Landerlebnisse.

Drucken
Ortschaft

Samtgemeinde Fredenbeck: Altes Land am Elbstrom

Ortschaft • Elbe-Weser-Dreieck
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e. V.
  • Natur pur in der Samtgemeinde Fredenbeck
    / Natur pur in der Samtgemeinde Fredenbeck
    Foto:Andreas Dittmer / Tourismusverband Landkreis Stade, Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e. V.
Karte / Samtgemeinde Fredenbeck: Altes Land am Elbstrom
Wetter

Landschönheit Stader Geest: Samtgemeinde Fredenbeck mit den Gemeinden Deinste, Kutenholz und Fredenbeck: Schwingetal, Wälder, Moore, Badesee, Radwandertouren, Reiterhöfe, Moorexpress, Deutsches Feld- und Kleinbahnmuseum, Künstlerbahnhof, Heimatmuseum Kutenholz, Gut Deinster Mühle mit Golfplatz, Skaterpark, Wasser- und Windmühlen, „VomTeufelsmoor zum Wattenmeer“, Mühlenroute, Museumsweg, E-Bike-Ladestationen, Kulturbahnhof Deinste, Milchtankstelle.

Info-Stelle Fredenbeck: www.fredenbeck.de, www.geestlandtouristik.de

Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom: www.urlaubsregion-altesland.de

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Interessante Punkte in der Nähe

  • Gäste-Infostelle im Rathaus der Samtgemeinde Fredenbeck
  • E-Bike
    Der Freden-Bäcker I E-Bike Ladestation
  • E-Bike
    Niedersachsenschänke I Feste Feiern I E-Bike Ladestation
  • Entspannen vor der Wassermühle Fredenbeck
    Fredenbecker Wassermühle
  • Moorexpress mit Fahrradwaggon
    Haltestelle Fredenbeck - Moorexpress
  • Deinster Mühle
    Wassermühle Deinste
  • gedeckter Tisch
    Gut Deinster Mühle - Restaurant & Hotel
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Samtgemeinde Fredenbeck: Altes Land am Elbstrom

Schwingestraße 1
 Fredenbeck
Telefon 04149 91-0 Fax 04149 91-20

Wetter Heute

Infos über die Samtgemeinde Fredenbeck gibt es auch hier:

Rathaus der
Samtgemeinde Fredenbeck

Schwingestraße 1
21717 Fredenbeck
Tel. 0 41 49 / 9 10

info(at)fredenbeck.de
www.fredenbeck.de

www.geestlandtouristik.de

Weitere Touristinformationen im Alten Land am Elbstrom, die Öffnungszeiten und Serviceleistungen finden Sie hier.

Altes Land -Stade

Loading