Drucken
Mühle

Windmühle Amanda

Mühle · Elbe-Weser-Dreieck
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e. V. Verifizierter Partner Explorers Choice 
  • /
    Foto:Bianka Zydek, Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e. V.

Stolz rakt die Kornwindmühle Amanda aus den Korn- und Maisfelder heraus und ist weithin sichtbar.  
Der Galerieholländer ist in 150 Jahren zweimal von einem Blitzschlag vollständig zerstört worden. Sie befindet sich in Besitz der Familie Saborowski.  Nach der letzten Restaurierung ist sie voll funktionsfähig und wird bei Back- und Mühlenfesten des Mühlen- und Heimatvereins Düdenbüttel-Grefenmoor e. V. regelmäßig in Betrieb genommen. Zu dem Gesamtensemble gehören noch die Mühlenscheune sowie das Backhaus. 

Die Windmühle ist Teil der Niedersächsischen Mühlenstraße und auch die Themenradtour "Mühlenroute" führt an der Amanda vorbei.

Umgangssprachlich kann der Name Amanda mit "die Liebenswerte" übersetzt werden... beste Voraussetzungen, da die Mühle mit ihrem historischen Ambiente auch als Trauort genutzt werden kann.

Koordinaten

DG
53.592836, 9.381326
GMS
53°35'34.2"N 9°22'52.8"E
UTM
32U 525238 5938289
w3w 
///bekanntes.diener.tief
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
Mühlenroute: Altes Land am Elbstrom Radtour
52,4 km
3:33 h
31 hm
39 hm
Niedersächsische Milchstrasse Radtour 1 (von 3)
53,4 km
3:36 h
22 hm
22 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

  • Hof Hagenah (Tour 1 Niedersächsische Milchstraße)
  • Köpkes Eiscafe
  • FeWo Wiebcke
  • Hof Tomforde
  • Ferienwohnung Dankers
  • Ferienwohnung an den Schwingewiesen
  • Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten: Altes Land am Elbstrom
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Windmühle Amanda

Weißenmoor
21709 Düdenbüttel
Telefon 04144/210651

Eigenschaften

AusflugszielSchlechtwettertipp