Drucken
Museum

Museum Schwedenspeicher

Museum · Elbe-Weser-Dreieck· geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e. V. Verifizierter Partner Explorers Choice 
  • Ausstellung Museum Schwedenspeicher
    / Ausstellung Museum Schwedenspeicher
    Foto:Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e. V.
  • / Museum Schwedenspeicher in der Hansestadt Stade
    Foto:Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e. V.

Das Museum Schwedenspeicher gehört zu den größten kulturgeschichtlichen Museen Nordniedersachsens. Das mächtige Backsteingebäude am Stader Hansehafen beherbergt unter anderem eine spannende Dauerausstellung zur Stadtgeschichte mit großem Multimediamodell.
Das liebevoll gestaltete Museum mit 1.650 m² Ausstellungsfläche wurde in den letzten Jahren umfassend modernisiert. Seit dem Umbau sind alle Etagen des ehemaligen Proviantspeichers barrierefrei zugänglich.  Hinter den dicken Mauern präsentieren sich Kostbarkeiten aus alten Zeiten unter anderem ein 5.000 Jahre alter Goldarmring sowie die weltberühmten Bronzeräder von Stade aus der Zeit um 700 v. Chr. In fünf Themenbereichen wird zudem die Hansezeit wieder lebendig.

Besonders für Kinder: Reisen in einer Zeitkapsel mit dem Außerirdischen Milo in die verschiedenen Episoden der Stader Stadtgeschichte.

Öffnungszeiten

Heute geöffnet

Di bis Fr 10.00–17.00 Uhr
Sa und So 10.00–18.00 Uhr

Preise:

Informationen zu den Eintrittspreisen gibt es hier:

http://www.museen-stade.de/schwedenspeicher/

Koordinaten

DG
53.604031, 9.477216
GMS
53°36'14.5"N 9°28'38.0"E
UTM
32U 531577 5939573
w3w 
///handtuch.merkt.ansage
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Barrierefreiheit

Badge Barrierefreiheit geprüft
Barrierefreiheit geprüft

Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer

  • Stufenloser Zugang zum Gebäude/Objekt/Gelände (ggf. über Aufzug/Rampen)
  • 90 cm Mindestbreite aller Durchgänge / Türen
  • 80 cm Mindestbreite aller Durchgänge / Türen
  • 70 cm Mindestbreite aller Durchgänge / Türen
  • WC für Menschen mit Behinderung
  • WC seitlich mit einem Rollstuhl anfahrbar
  • Klappbarer Haltegriff am WC mindestens auf der anfahrbaren Seite

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und teilweise barrierefrei für Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es ist ein öffentlicher Parkplatz in 100 m Entfernung vorhanden (Kaufland-Parkhaus).
    Es gibt Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten am stufenlosen Nebeneingang.
  • Das Gebäude ist stufenlos zugänglich über den Nebeneingang.
  • Der Weg vom Haupt- zum Nebeneingang ist leicht begeh- und befahrbar.
  • Fast alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind stufenlos oder über einen Aufzug zugänglich.
  • Ausnahmen: Die Garderobe und das öffentliche WC im UG sind nur über die Treppe zugänglich.
  • Die Aufzugkabine ist 108 cm x 140 cm groß. Die Aufzugtür ist 90 cm breit.
  • Fast alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 90 cm breit.
  • Ausnahmen: Türen zum öffentlichen WC im UG mit mind. 70 cm Breite.
  • Der Kassentresen ist an der niedrigsten Stelle 114 cm hoch. Es ist eine andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.
  • Die Exponate/Stationen/Objekte sind überwiegend im Sitzen sichtbar.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer angeboten.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (Erdgeschoss)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür und vor dem Waschbecken mindestens 150 cm x 150 cm;
    vor dem WC 200 cm x 126 cm;
    links und rechts neben dem WC mindestens 90 cm x 70 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Die Haltegriffe sind hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.
PDF-Report zur Barrierefreiheit für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer

Hörbehinderte und Gehörlose

  • Induktive Höranlage/ -schleife
  • Spezielle Angebote für Menschen mit Hörbehinderung

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Hörbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.
  • Es gibt eine induktive Höranlage am Counter.
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt.
  • Die Informationen zu den Exponaten/Stationen/Objekten werden überwiegend schriftlich vermittelt.
  • Es gibt akustische Informationen zu den Exponaten/Stationen/Objekten.
  • Informationen zu den Exponaten/Stationen/Objekten sind fotorealistisch dargestellt.
  • Es werden Führungen für Menschen mit Hörbehinderung angeboten, jedoch nicht für gehörlose Menschen. Es ist eine Voranmeldung notwendig.
  • Es werden für Menschen mit Hörbehinderung Führungen mit FM-Anlagen ermöglicht (z.B. Kopfhörer, Halsringschleifen).
PDF-Report zur Barrierefreiheit für Hörbehinderte und Gehörlose

Sehbehinderte und Blinde

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen nicht mitgebracht werden.
  • Außenwege haben keine visuell kontrastreiche oder taktil erfassbare Gehwegbegrenzung.
  • Der Haupteingang ist visuell kontrastreich gestaltet und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Die erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Es sind keine visuell kontrastreichen oder taktil erfassbaren Bodenindikatoren vorhanden.
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Es gibt Glastüren ohne Sicherheitsmarkierungen.
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt.
  • Die Halteposition wird nicht durch Sprache angesagt.
  • Die Bedienelemente sind visuell kontrastreich gestaltet und taktil erfassbar.
  • Alternativ sind Treppen vorhanden.
  • Treppenstufen sind nicht visuell kontrastreich gestaltet.
  • Treppen haben mindestens einen einseitigen Handlauf.
  • Die Exponate/Stationen/Objekte sind allgemein gut ausgeleuchtet.
  • Die Informationen zu den Exponaten/Stationen/Objekten werden überwiegend schriftlich vermittelt und sind visuell kontrastreich gestaltet.
  • Es gibt akustische Informationen zu den Exponaten/Stationen/Objekten.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit Sehbehinderung und blinde Menschen angeboten.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
PDF-Report zur Barrierefreiheit für Sehbehinderte und Blinde

Kognitiv Beeinträchtigte

  • Informationen dargestellt mit Piktogrammen oder Bildern

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo des Museums sind von außen klar erkennbar.
  • Die Ziele der Wege sind in Sichtweite oder es sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Die Informationen zu den Exponaten/Stationen/Objekten werden überwiegend schriftlich vermittelt, jedoch nicht in Leichter Sprache.
  • Informationen zu den Exponaten/Stationen/Objekten sind fotorealistisch dargestellt.
  • Es werden keine Führungen für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.
  • Informationen sind nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.
PDF-Report zur Barrierefreiheit für Kognitiv Beeinträchtigte
Dieser Prüfbericht wurde von Reisen für Alle erstellt.
Zertifiziert im Zeitraum: 01.09.2019 - 31.08.2022

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
Mühlenroute: Altes Land am Elbstrom Radtour
52,4 km
3:33 h
31 hm
39 hm
Obstroute - Schleife Stade
37,4 km
2:32 h
10 hm
12 hm
Niedersächsische Milchstrasse Radtour 2 (von 3)
61,1 km
4:07 h
51 hm
51 hm
Obstroute: Altes Land am Elbstrom Radtour
88,2 km
5:59 h
7 hm
17 hm
Elberadweg Abschnitt Lühe - Wischhafen in der Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom
48,1 km
3:16 h
7 hm
10 hm
Mönchsweg: Abschnitt in der Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom
197,8 km
13:19 h
75 hm
91 hm
Elberadweg von der Mündung bis Prag
1135,5 km
78:36 h
621 hm
391 hm
Nordseeküsten-Radweg: Teilstück von Cuxhaven bis Finkenwerder
565,2 km
38:11 h
40 hm
50 hm
Vom Teufelsmoor zum Wattenmeer: Altes Land am Elbstrom Abschnitt
448,9 km
30:25 h
95 hm
118 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

  • STADE Marketing und Tourismus GmbH
  • Baumhausmuseum Stade
  • Cafe im Goebenhaus
  • Kunsthaus
  • Museumsschiff Greundiek
  • Ahoi
  • Café & Restaurant am Fischmarkt
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Museum Schwedenspeicher

Wasser West 39
21682 Stade
Telefon 04141/797730

Eigenschaften

AusflugszielFamilienSchlechtwettertippbarrierefrei
  • Inhalte
  • Bilder einblendenBilder ausblenden
  • 9 Touren in der Umgebung
Radtour · Elbe-Weser-Dreieck

Mühlenroute: Altes Land am Elbstrom Radtour

leicht
52,4 km
3:33 h
31 hm
39 hm
Wind- und Wassermühlen sind die reizvollen Etappenziele dieser Tour, die von der Hansestadt Stade aus entlang von einsamen Hochmooren, der ...
von Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e. V.,  Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e. V.
Radtour · Elbe-Weser-Dreieck

Obstroute - Schleife Stade

leicht
37,4 km
2:32 h
10 hm
12 hm
Auf der westlichen Schleife der Obstroute radelt man mit "dicken Pötten" um die Wette. Obstbäume, das maritime Stade sowie verschlungene Wege ...
von Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e. V.,  Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e. V.
Radtour · Elbe-Weser-Dreieck

Niedersächsische Milchstrasse Radtour 2 (von 3)

leicht
61,1 km
4:07 h
51 hm
51 hm
Um zur Milchstrasse zu gelangen muss man nicht in die Luft gehen, sondern schwingt sich auf das Rad. Elbe und Oste prägen das Alte Land am ...
von Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e. V.,  Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e. V.
Radtour · Elbe-Weser-Dreieck

Obstroute: Altes Land am Elbstrom Radtour

leicht
88,2 km
5:59 h
7 hm
17 hm
Ob zur Kirsch- und Apfelblüte im Frühjahr oder zur Apfelernte im Spätsommer und Herbst, die  „Obstroute“ ist zu jeder Zeit die ideale Strecke, um ...
von Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e. V.,  Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e. V.
Fernradweg · Elbe-Weser-Dreieck

Elberadweg Abschnitt Lühe - Wischhafen in der Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom

leicht
48,1 km
3:16 h
7 hm
10 hm
Vom Obstgarten Altes Land über die charmante Hansestadt Stade führt dieser Abschnitt des Elberadweges in das maritim geprägte Kehdinger Land.
von Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e. V.,  Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e. V.
Fernradweg · Lüneburger Heide

Mönchsweg: Abschnitt in der Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom

leicht
197,8 km
13:19 h
75 hm
91 hm
Auf dem Mönchsweg folgen Sie den Spuren der Mönche und Geistlichen, die einst das Christentum in den Norden brachten. Er verläuft von der ...
von Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e. V.,  Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e. V.
Fernradweg · Elbe-Weser-Dreieck

Elberadweg von der Mündung bis Prag

mittel
1135,5 km
78:36 h
621 hm
391 hm
Über 1.130 km fast immer an der Elbe entlang, überwiegend linkselbischer Verlauf.
von Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e. V.,  Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e. V.
Fernradweg · Elbe-Weser-Dreieck

Nordseeküsten-Radweg: Teilstück von Cuxhaven bis Finkenwerder

mittel
565,2 km
38:11 h
40 hm
50 hm
Rekordverdächtiger Radfernweg mit fast 6.000 km Gesamtlänge! Wer schon immer einmal per Rad auf Europareise gehen wollte, der ist hier richtig.
von Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e. V.,  Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e. V.
Fernradweg · Elbe-Weser-Dreieck

Vom Teufelsmoor zum Wattenmeer: Altes Land am Elbstrom Abschnitt

leicht
448,9 km
30:25 h
95 hm
118 hm
Der weiße Kiebitz auf blau-grünem Grund führt Sie auf dem Radfernweg "Vom Teufelsmoor zum Wattenmeer". Auf 450 Kilometern begleitet Sie das ...
von Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e. V.,  Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e. V.
  • 9 Touren in der Umgebung
Altes Land -Stade

Loading