Die Kirsche läutet den Sommer ein: Erntezeit im Alten Land

Nach der Vollblüte, die meist Ende April stattfindet, haben die Kirschen Zeit zum Reifen. Dicht aneinandergedrängt hängen die kleinen grünen Früchte in den Bäumen, bis sie zu süßen, prallen Kirschen heranreifen. Ab Juni werden die ersten Kirschen im Alten Land gepflückt. Maximal sieben bis acht Wochen vergehen von der ersten Frühkirsche bis zur letzten Knubber. Die Haupterntezeit ist im Juli. Und die späten Sorten werden ab Mitte Juli gepflückt. Diese werden dann meist unter den Namen „Knubberkirschen“ vermarktet. Hinter dem liebevoll-lautmalerischen Namen wie Valeska, Regina, Karina oder Oktavia verbergen sich knackige, dicke und festfleischige Früchte mit tiefroter Farbe. Bis in den September hinein gibt es Kirschen im Handel. Abgefüllt in spezielle Foliensäcke können Kirschen bei einem Grad Celsius maximal zwei Monate haltbar gemacht werden.

Als Urlaubsgast haben Sie bei zahlreichen Obstbauern die Möglichkeit, an der Kirschernte teilzunehmen und selber seine Früchte zu pflücken. Auf manchen Obsthöfen gibt es sogar Naschkarten. Und überall können die roten Vitaminbomben auf den Obsthöfen oder im Straßenverkauf gekauft werden. Gerade am Wochenende stehen gern die Hamburger Schlange, um die leckersten Kirschen Deutschlands direkt aus dem Alten Land zu kaufen. Die Kirschernte - immer ein Stück Kindheitserinnerung. Am Naschen kommt keiner vorbei! Radfreunde begegnen auf einer Tour der Obstroute an jeder Ecke leckeren Kirschen. Ob Obstplantage, Obsthof oder Direktverkauf am Straßenrand - leckere rote Snacks sind die perfekte Stärkung für eine lange Radtour.

Die beste Reisezeit um die Kirschernte zu erleben - Altländer Kirschwoche. Der Juli ist somit die ideale Reisezeit für Kirschenfans. Die Altländer Kirschenwoche mit Kirschmarkt am 7. Juli 2019 in Jork bringt knackfrische Vitamine und Spaß auf den Tisch. Ob Kirschhofführung, Radtour, Hoffeste, Kirschkernweitspucken, Schaufenster im Obstbauzentrum Esteburg, Orgelkonzert, Verkostungen in der Brennerei Nordik oder Altländer Bimmelbahnfahrten - jeder findet hier "seine Kirsche". Auch die Gastronomie bietet Gaumenfreuden rund um die Kirsche mit Kirschsuppe und mehr. Das Anlanden von erntefrischen Kirschen ist eine der Hauptattraktionen zum Altländer Kirschenmarkt in Jork um 11 Uhr. Mit einem Altländer Fleetkahn werden die prall gefüllten Körbe zum historischen Gräfenhof gestakt. Früher gab es noch wenige große Straßen und so waren bis in die 50er Jahre Kähne bei der Ernte im Einsatz. Die Altländer fuhren im 19. Jahrhundert noch sonntags per Kahn zur Kirche. Vom Obst bis zum Getreide wurden die Erzeugnisse auf den Kähnen zur Umschlagsstelle gebracht, wo diese dann auf große Schiffe verladen wurden. 

Die kommende Altländer Kirschenwoche findet vom 28.06 bis 07.07.2019 statt. In Kürze erhalten Sie das Programmheft zum nachlesen direkt hier. Für Rückfragen steht das Team der Tourist-Info Altes Land in Jork vom Tourismusverein Altes Land e.V. zur Verfügung: Tel. 04162 / 914755. Alle Details zur Kirschenwoche 2019 erhalten Sie in Kürze oder direkt unter www.mein-altesland.de

 

> Viele Kirschleckereien findet man in Region

+++ Hollerner Hof - Kirschleckereien +++ Biohof Ottilie - vom Kirschkuchen bis zum Kirscheis oder Kirschsecco +++ Stubbes Gasthaus - Kirschcrepes, Suppe & Kirschkuchen +++ Obstparadies Schuback - Picknick unter Kirschbäumen +++ Obsthof Matthies - Pfannkuchen, Suppe, Kuchen und Tore, Eis, Secco, Kirsch-Konfitüren und -Gelees +++ Hofcafé Lore Feindt - Altländer Delikatessen aus der Backstube +++ Hotel Altes Land - spezielle Speisekarte im Restaurant mit alten Kirschsorten +++ Die Mühle Jork – lecker Kirschkuchen von Mama Doris +++ NORDIK Edelbrennerei - Knubberkirschen in flüssiger Form +++ Harmshof - Hofcafé in uriger Hofanlage direkt am Estedeich, nur Sonntags geöffnet +++ Obsthof Schröder -  im Radiomuseum gibt es Kaffee und Kuchen +++ Restaurant Hintze -  Kirschkuchen im Garten am Flüsschen Este +++

 

An jeder Ecke werden im Straßenverkauf die roten Kirschen angeboten! Ein Highlight sind auch die Wochenmärkte in der Hansestadt Stade oder in der Hansestadt Buxtehude. Sie suchen die schönsten Obsthöfe mit Hofläden, Cafés oder regionale Produkte? Dann sind Sie hier genau richtig!

Alles rund um die Kirschernte im Alten Land

Wissenswertes zu Knubber-Kirschen

Mit uns ist gut Kirschen essen

20 % mehr Ertrag als Freilandkirschen

Nur 5 % der Anbaufläche

Shades of red aus dem Alten Land

Vitaminbomben mit Stil

Direktvermarkter

Bauernhöfe rund um Hamburg

Bestseller Knubberkirschen

Knackige, große und saftige Kirschen mit festem Fruchtfleisch sind heiß begehrt. Mit Valeska, Regina, Kordia oder Oktavia ist gut Kirschen essen. Überall im Straßenverkauf gibt es frische Kirschen direkt vom Obstbauern zu kaufen.

Kirschen unterm Foliendach

Immer mehr Kirschbäume werden unter Dächern angebaut. Diese schützen die empfindlichen Kirschen vor Staren und Regen. Durch Niederschläge können Kirschen platzen. Zum Glück weht hinter dem Elbdeich stets ein frischer Wind…

Vom Kirschenland zum Apfelland

Der Anteil der Kirsche beträgt 5 % - das Alte Land wird vom Apfelanbau dominiert. Kirschen sind empfindlicher als Äpfel, wobei man im Alten Land Äpfel zärtlicher behandelt als rohe Eier. Die kann man ruhig werfen, so erzählen es die Apfelbauern.

Kirschrot ist Trendfarbe

Cosmopolitan und Instyle sind sich einig: die Trendfarbe für Herbst / Winter ist rot. Die Farben von Burgunder bis Kirschrot werden sich auch noch bis in den Sommer 2018 halten. Das Alte Land am Elbstrom als Trendsetter. Kombinationsstark: Kirschohrringe!

Kirschen sind gesund

Kirschen sind nicht nur knackig und lecker, sondern auch sehr gesund und kalorienarm. Sie gelten als Vitaminbomben mit reichlich Vitamin C und B und Folsäure. Zudem enthalten sie viele Mineralien wie Kalium, Kalzium, Magnesium und Eisen.

Straßenverkauf und Hofläden

Im Alten Land vermarkten viele Obstbauern ihre Produkte direkt - in Hofläden, im Straßenverkauf oder auf Wochenmärkten. Freundliche und fachkundige Beratung, eine nachhaltige Nutzung der Ressourcen und viel Liebe für die regionalen Produkte. Aus Überzeugung eine gute Wahl!

Hamburgs grüner Obstgarten

Ein Teil Hamburgs gehört zum Obstgarten Altes Land. Die eigenen Bauernhöfe Hamburgs und Obstplantagen liegen direkt vor der Haustür. Kirschenzeit ist Ausflugszeit - ob per Rad, per Fähre oder S-Bahn. Traumziel für Hamburger.


Kirschen selber pflücken

Nach aktuellem Tagespreis - *Angaben ohne Gewähr

Veranstaltungen & Ausflüge zur Kirschblüte und Kirschernte

im Juli zur Sommerzeit

in Jork im Herzen des Alten Landes

in Jork im Alten Land

Die Altländer Kirschenwoche

Die Altländer Kirschenwoche findet von Freitag, 28.06.2019 bis Sonntag, 08.07.2019 statt. Krönendes Highlight ist der Altländer Kirschmarkt am Sonntag ab 11 Uhr in Jork mit dem Anlanden der Kirschen. Ganztags buntes Treiben: Trachtengruppen, regionales Kunsthandwerk, Ausstellungen und Kirschkernweitspucken.

Details anzeigen

Altländer Kirschmarkt 2019

Am 07. Juli 2019 findet der Altländer Kirschmarkt in Jork statt. Er beendet die Altländer Kirschenwoche. Erleben Sie ein tolles Programmm für die ganze Familie, die "offene Meisterschaft im Kirschkern-Weitspucken" und viele leckere Kirschsorten!

Details anzeigen

Das Altländer Blütenfest

Das Obst-Event im Alten Land! Am ersten Maiwochenende erleben Sie das traditionelle Blütenfest mit der Krönung der Altländer Blütenkönigin. Derzeitige Blütenkönigin Raika Christin Stresska.

Details anzeigen
Altes Land -Stade

Loading