Andreas Kossert liest

PDF

Tradition, Brauchtum, Volksfest sonstige

"Flucht - eine Menschheitsgeschichte"

Andreas Kossert liest aus „Flucht - eine Menschheitsgeschichte“

Andreas Kossert stellt in seinem neuen Buch die Flüchtlingsbewegung des frühen 21. Jahrhunderts in einen großen geschichtlichen Zusammenhang. Immer nah an den Einzelschicksalen und auf bewegende Weise zeigt Kossert, welche existenziellen Erfahrungen von Entwurzelung und Anfeindung mit dem Verlust der Heimat einhergehen - und warum es für Flüchtlinge und Vertriebene zu allen Zeiten so schwer ist, in der Fremde neue Wurzeln zu schlagen. Ob sie aus Ostpreußen, Syrien oder Indien flohen: Flüchtlinge sind Akteure der Weltgeschichte.

Unzählige Menschen waren auf der Flucht oder sind es in diesem Augenblick. Sie wissen, was es heißt: ein Flüchtling zu sein. Wir anderen wissen das nicht Andreas Kossert lässt uns auf zugleich brillante und beklemmende Weise an den existenziellen Erfahrungen der Flüchtlinge teilhaben.


Veranstalter: Hansestadt Stade


Terminübersicht

Mittwoch, den 24.04.2024

20:00 - 22:00 Uhr

In der Nähe

Kulturhaus Seminarturnhalle Stade

Seminarstraße 7
21682 Stade

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.