Adolf - der Bonker

PDF

Comedy

Tragikomödie von Walter Moers
Inszenierung: Moritz Nikolaus Koch
Musik: Moritz Nikolaus Koch / Charlotte Reuter
Mit: Jonas Kling (Adolf) und Charlotte Reuter (Blondi / live-geige)
theater für niedersachsen
 
 
Berlin, 30. April 1945. Die Welt brennt, Deutschland liegt in Schutt und Asche, und Japan geht es auch nicht mehr so gut. Nur einer lässt sich nicht unterkriegen – im Führerbunker brennt noch Licht …
Was geschah wirklich in den letzten Tagen, die „Adolf, die alte Nazisau“ im Bonker verbracht hat? Walter Moers kennt das ganze Drama und hat die Geschichte neu geschrieben.
Endlich erfährt die Welt, welche Rolle Michael Jackson, Gandhi oder Mussolini, Churchill und der Papst, Gott, der Tod und nicht zuletzt Blondi, der Schäferhund, dabei spielen – sie alle kommen, um Adolf noch mal so richtig auf die Nerven zu gehen.
Schon die ersten beiden Adolf-Bände des international gefeierten Autors und Zeichners Walter Moers waren Bestseller und erregten die Öffentlichkeit: „Ein Meisterstück“ (FAZ), „Schön ist das nicht, aber gut.“ (SZ).
Der dritte Band, „Adolf – der Bonker“, erschien 2006 und bekommt nun endlich, was er als „Tragikomödie in drei Akten“ verdient: eine Bühne. Erleben Sie das tfn-Schauspielensemble in einer Uraufführung der anderen Art, bei der garantiert kein Auge trocken bleibt!
 
Premiere in Buxtehude!
Eine Kooperation mit dem STADEUM.

Adolf - der Bonker

Tragikomödie von Walter Moers

Inszenierung: Moritz Nikolaus Koch

Musik: Moritz Nikolaus Koch / Charlotte Reuter

Mit: Jonas Kling (Adolf) und Charlotte Reuter (Blondi / live-geige)

theater für niedersachsen

 

 

Berlin, 30. April 1945. Die Welt brennt, Deutschland liegt in Schutt und Asche, und Japan geht es auch nicht mehr so gut. Nur einer lässt sich nicht unterkriegen – im Führerbunker brennt noch Licht …
Was geschah wirklich in den letzten Tagen, die „Adolf, die alte Nazisau“ im Bonker verbracht hat? Walter Moers kennt das ganze Drama und hat die Geschichte neu geschrieben.
Endlich erfährt die Welt, welche Rolle Michael Jackson, Gandhi oder Mussolini, Churchill und der Papst, Gott, der Tod und nicht zuletzt Blondi, der Schäferhund, dabei spielen – sie alle kommen, um Adolf noch mal so richtig auf die Nerven zu gehen.

Schon die ersten beiden Adolf-Bände des international gefeierten Autors und Zeichners Walter Moers waren Bestseller und erregten die Öffentlichkeit: „Ein Meisterstück“ (FAZ), „Schön ist das nicht, aber gut.“ (SZ).
Der dritte Band, „Adolf – der Bonker“, erschien 2006 und bekommt nun endlich, was er als „Tragikomödie in drei Akten“ verdient: eine Bühne. Erleben Sie das tfn-Schauspielensemble in einer Uraufführung der anderen Art, bei der garantiert kein Auge trocken bleibt!

 

Premiere in Buxtehude!

Eine Kooperation mit dem STADEUM.

Terminübersicht

Sonntag, den 19.02.2023

19:00 - 23:59 Uhr

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.