Naturhighlights am Elbstrom

Vogelzug und Naturkieker

Die Natur im Alten Land am Elbstrom

Natur-Kieker, Natureum Niederelbe und Vogelzug

Schon fünf Minuten in der Natur verbessern die Stimmung und machen uns gesünder! Lassen Sie die einzigartige Landschaft auf sich wirken: das Alte Land am Elbstrom bietet faszinierende Naturerlebnisse. Elbluft schnuppern, auf Deichen flanieren, die Elbinsel Lühesand erkunden oder lieber ganz aktiv? Marsch, Moor und Geest mit den Natur-Kiekern erleben, auf den Lehrpfaden spannende Naturthemen erkunden, wandern auf sechs Rundwanderwegen rund um die Hansestadt Buxtehude oder das Natureum Niederelbe an der Ostemündung besuchen. Rotkehlchengesang am Frühlingsmorgen, ein Schmetterlingstanz auf einer blühenden Sommerwiese, der Duft des Herbstwaldes oder ein winterlicher Deichspaziergang inklusive! Es gibt soviel zu entdecken: vom Internationalen Vogelflughafen in Kehdingen bis hin zu Seehunden auf den Sandbänken der Elbe. Ein Highlight ist sicherlich auch das Oste-Natur-Navi, Daten einfach per App runterladen und los geht die Tour entlang der schönen Oste.

Highlights im Oktober: Kehdinger Wildganstage!

Jahresverlauf: Naturerlebnisse, die begeistern

Apfelblüte, Deichpfleger & Kranichflug

März - Mai & Sep.-Okt.

April - Mai

März - April

März - Juni

März - April

Mai

Juni - Oktober

Mai - August

August - September

ganzjährig

ganzjährig

ganzjährig

Vogelzug der Wildgänse - Elbmarschen

Kehdingen im Norden der Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom stellt eine Drehscheibe des Vogelzuges, einen regelrechten "internationalen Vogelflughafen" zwischen Arktis und Afrika dar.

Details anzeigen

Obstblüte im Alten Land

Im Frühjahr gibt es kaum eine Urlaubsregion, die in einer so faszinierenden Blütenpracht erstrahlt, wie das Alte Land am Elbstrom. Nur wenige Orte haben mehr Obstbäumen als das größte zusammenhängende Obstanbaugebiet Nordeuropas.

Details anzeigen

Moorfrosch - im Frühjahr gern mal blau

Ein blaues Wunder erleben können Sie in unserer Region im positiven Sinn: Im März und April möchte der unter Naturschutz stehende Moorfrosch gerne der Damenwelt imponieren und entwickelt zur Laichzeit eine intensive Blaufärbung.

Details anzeigen

Kraniche - Charaktervögel der Moore und Vögel des Glücks

Der Kranich lebt in den Sumpf- und Moorlandschaften unserer Region. Sein Bestand hat über die letzten Jahre stark zugenommen. Daher zählt er nicht mehr zu den gefährdeten Arten und ist in allen wiedervernässten Mooren im Landkreis anzutreffen.

Details anzeigen

Elbmarschenbrüter - Austernfischer, Rotschenkel, Uferschnepfe und Kiebitz

Die Kehdinger Elbmarsch ist eine wichtige Drehscheibe für den  internationalen Vogelzug. Es ist wie auf einem großen Flughafen ein ständiges Kommen und Gehen – eben ein "internationaler Vogelflughafen".

Details anzeigen

Wollgras"blüte" - Wollgrasfruchtstand

Das Wollgras ist die Charakterpflanze der Hochmoore. Die alljährliche Wollgras“blüte“ ist von Ende April bis Ende Mai als besonderes Naturschauspiel in den Mooren der Urlaubsregion. Der weiße Schmuck ist aber nicht die Blüten, sondern die Frucht.

Details anzeigen

Die Erntezeit und ihre Früchte: Äpfel, Kirschen, Birnen....

Dank der vielen verschiedenen Obstsorten ist mehrere Monate lang Erntezeit. Aus den farbenprächtigen Blüten sind knackige Früchte geworden und der Obstgarten Altes Land füllt sich prall mit frischem Obst.

Details anzeigen

Fledermäuse - nachts aktiv in lauen Sommernächten

Auch in der Dämmerung lässt sich etwas ganz Besonderes Erleben. Wie rufen Fledermäuse, welche Fledermausarten sind im Alten Land am Elbstrom des Nachts unterwegs? Eine spannende und gefährdete Tiergruppe.

Details anzeigen

Wenn die Heide blüht

Auch im Landkreis Stade gibt es ein Heidegebiet. Im August und September zeigt die Heide ihre lilane Pracht.

Details anzeigen

Seehunde, Sandbänke und Elbinseln

Die direkte Lage an der Elbe prägt die Urlaubsregion Altes Land am  Elbstrom durch den Hauptstrom Elbe und ihre Nebenflüsse. Die Welt am Elbstrom ist so facettenreich, bietet Natur, Erholung, Kultur. Sie ist Ausflugsziel und Naturerlebnis in einem.

Details anzeigen

Brakenwald - der Urwald der Urlaubsregion

In der waldarmen Region zwischen Elbe und Weser zählt der
Brakenwald zu den herausragenden Landschaften. Er ist ein Wald aus dem Mittelalter und das größte naturnahe Laubwaldgebiet der Stader Geest.

Details anzeigen

Schafe & Deiche, Ebbe & Flut, Leuchttürme und Schiffe auf der Elbe

Blaue Flüsse und grüne Deiche durchziehen die Landschaft im Alten Land am Elbstrom. 75 km Hauptdeiche an der Elbe und ca. 100 km Schutzdeiche an Oste, Schwinge, Lühe bzw. Aue und Este schützen die Region vor Sturmfluten.

Details anzeigen

Altes Land -Stade

Loading