Museale Schätzchen

Von Mönchen, Kapitänen und Ziegelbrennern

So vielfältig wie das Alte Land am Elbstrom selbst, so vielfältig ist auch unsere Museumslandschaft! Gerade in den "kleinen Schätzchen" gibt es viel Spannendes und Kurioses zu entdecken. Im kleinen, feinen Museum Harsefeld erfahren Sie (fast) alles über das einst bedeutende Grafengeschlecht der Udonen oder die Harsefelder Klosterzeit, "Stadensien" aller Art beherbergt das Baumhaus-Museum in Stade, direkt gegenüber dem imposanten Schwedenspeicher. 

Schwimmende Museen voller maritimer Geschichten sind die "Greundiek" oder das Museumskümo "Jan-Dirk"  - mindestens ebenso maritim geht es im "Haus der maritimen Landschaft Unterelbe" oder auf unseren Leuchttürmen zu - und wer noch mehr über die maritime Vergangenheit der Urlaubsregion wissen möchte, begibt sich ins Kehdinger Küstenschiffahrtsmuseum, einem unserer "großen Schätze".

Preußische Festungsarchitektur zeigt das mächtige Fort Grauerort in Stade-Abbenfleth, und als letzte von einstmals über hundert Ziegeleien in Kehdingen öffnet das Klinkerwerk Rusch seine Tore mit dem beeindruckenden Ringofen!

Staunen Sie in unseren musealen Schätzchen - aber besuchen Sie auch unsere musealen Highlights: den Schwedenspeicher, das Kunsthaus und das Freilichtmuseum in Stade, das Schloss Agathenburg, das Natureum Niederelbe mit Elbe-Küstenpark, das Buxtehude.Museum, das Museum Altes Land oder das Kehdinger Küstenschifffahrtsmuseum!

Aber jetzt erst einmal eintauchen in die wunderbare Welt der Museumsschätzchen!

 

 

Altes Land -Stade

Loading