Unser Presseservice für Sie

Benötigen Sie ausführliches Infomaterial zur Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom? Wir sind gerne behilflich, um interessante Themen für Ihren Bericht zu finden, bestehende Ideen in der Recherche zu unterstützen oder passendes Bildmaterial zur Verfügung zu stellen. Bestimmt haben wir spannende Tipps, hilfreiche Adressen oder weiterführende Kontakte für Sie parat. Hier finden Sie Pressemitteilungen zu aktuellen Themen rund um die Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom. Zu vielen touristischen Themenbereichen haben wir schon Inhalte zusammengestellt und lassen Ihnen gerne eine individuelle Pressemappe zukommen.

Kontaktieren Sie uns, wir stehen für Fragen gerne zur Verfügung.

Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e.V.
Stefanie Scholl
scholl(at)tourismusverband-stade.de
Tel.: 04142 / 81 38 43

06.01.2016

Tourismusverband Landkreis Stade/Elbe e.V. bringt neues Tourismuskonzept auf den Weg

Im Wettbewerb der Regionen ist es immer wichtiger, den gestiegenen Ansprüchen der Gäste Rechnung zu tragen. Der Tourismusmarkt ist mehrdimensional und dynamisch, erfordert Know-how und monetäre und personelle Kapazitäten. Der Tourismusverband als regionale Tourismusmarketinggesellschaft - aktiv unter der Dachmarke Altes Land am Elbstrom – Natürlich vor Hamburg - ist für eine im Sinne des Gastes orientierte und erfolgreiche Vernetzung touristischer Strukturen und Angebote verantwortlich. Mit einem Bruttoumsatz von rund 212 Mio. € stellt der Tourismus einen wichtigen Wirtschaftsfaktor dar. Für 2015/2016 plant der Tourismusverband die Erarbeitung eines „Entwicklungskonzeptes Tourismus für den Landkreis Stade“ durch die Firma BTE Tourismus- und Regionalberatung Personengesellschaft mbB, eines der führenden Unternehmen in der Tourismus-, Freizeit- und Destinationsberatung.

Bianka Zydek vom Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e.V. und Mathias Behrens-Egge von der BTE freuen sich auf das Tourismuskonzept für die Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom.

Bianka Zydek vom Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e.V. und Mathias Behrens-Egge von der BTE freuen sich auf das Tourismuskonzept für die Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom.

Fortschreibung des Tourismuskonzeptes aus dem Jahr 2004

Der Landkreis Stade blickt auf eine erfolgreiche Tourismusentwicklung zurück, die auf das "Tourismus- und Organisationskonzept" von 2004 - auch dieses wurde von der BTE unterstützt - aufbaut. Mit dem Konzept 2004 wurden u. a. die Dachmarkenstrategie "Altes Land am Elbstrom" begründet und die Schwerpunkte und Kernthemen der Zusammenarbeit (z.B. Obst/Blüte, Hansestädte, Radfahren) von Kommunen/ lokalen Tourismusorganisationen und dem Dachverband verabredet. Das Tourismuskonzept soll nun fortgeschrieben werden, um den aktuellen Bedingungen im Tourismus Rechnung zu tragen, Maßnahmen für zukunftsfähige Angebote zu definieren, Zielgruppen und Themen festzulegen und die Erwartungen von Planungs-, Genehmigungsbehörden und Fördermittelgebern zu erfüllen.

 

Definition von Schwerpunkten in Bezug auf Themen und Zielgruppen, Abstimmung mit den lokalen Tourismusorganisationen

"Mit fast 450.000 Übernachtungen (lt. amtlicher Statistik in Betrieben über 10 Betten) und 8,4 Mio. Tagesgästen im Jahr blicken wir auf eine erfolgreiche Entwicklung zurück. Nun sind wir auf einem guten Weg, im Tourismus zukunftssichere Weichen zu stellen" so Bianka Zydek, Geschäftsführerin des Tourismusverbandes. "Die Stärkung der Dachmarke, ein effizientes, arbeitsteiliges Zusammenwirken von Kommunen, lokalen touristischen Organisationen und Dachverband und eine Konzentration auf die richtigen Zielgruppen und Themen werden im Mittelpunkt stehen", so Mathias Behrens-Egge, Geschäftsführer BTE. Erste Inhaltliche Aussagen zum Konzept werden im Januar 2016 vorliegen. Aufbauend auf dem Grundkonzept, das im April vorliegen soll, wird es vertiefende Schwerpunktthemen geben, die zusammen mit BTE dann ab April bearbeitet werden.

Inhaltlich unterstützt werden BTE und Tourismusverband dabei vom Vorstand des Tourismusverbandes und den Touristikern der Region. Der Landkreis stellt dem Tourismusverband und damit der Urlaubsregion das Budget für das Konzept zur Verfügung. Anregungen von Leistungsträgern aus der Region sind herzlich willkommen und können beim Tourismusverband eingebracht werden (info@tourismusverband-stade.de).

Im Konzept geht es um komplexe Fragestellungen, die für die touristische Zukunft der Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom entscheidend sind, um nur einige zu nennen: Welche Alleinstellungsmerkmale hat die Region? Wie kann man bestmöglich auf Angebots- und Nachfragetrends reagieren? Wo liegen die künftigen Arbeitsschwerpunkte der Tourismusarbeit? Welche Budgets werden wofür effektiv eingesetzt? Mit dem Tourismuskonzept sollen kurz und prägnant die wichtigsten Zielgruppen analysiert und Kernthemen zusammengefasst werden sowie greifbare Handlungsempfehlungen bzw. Maßnahmen zur nachhaltigen Tourismusentwicklung definiert werden. Kostendruck erfordert eine gezielte Schwerpunktsetzung, wachsende Aufgaben erfordern ein strukturiertes Aufgaben- und Organisationskonzept.

In 2015 wurde vielfältige wichtige Projekte umgesetzt: Der Tourismusverband hat einen neuen Sales Guide für die Busindustrie und Gruppenreiseveranstalter herausgegeben, eine neue Freizeitkarte auf die Beine gestellt. Das Radmagazin wird erstmalig als Radkarte erscheinen und der Relaunch des Internetauftrittes ist seit Mai 2015 online. Der neue Internetauftritt wird weiterhin stark im Fokus stehen z.B. wird es zukünftig eine englische Version für internationale Gäste geben. Auch das Thema Saisonalität wird sich im Konzept wiederfinden. Die Urlaubsregion legt eine sehr solide Entwicklung vor, seit 2010 liegen die Übernachtungszahlen der amtlichen Statistik (Betriebe ab 10 Betten) immer deutlich über 400.000 Übernachtungen. Es zeigt sich, dass die starken Monate Mai bis September eher Übernachtungszuwächse verzeichnen, während die Nebensaison leicht rückläufig ist - diese Nebensaison muss fokussierter beworben werden.

Tagestouristen spielen in der Urlaubsregion eine große Rolle, die Urlaubsregion wird daher auch im nächsten Jahr Partner der Tagestourismuskampagne der Metropolregion sein - in 2016 mit dem Thema "99 Lieblingsplätze für Aktive".

Vorgesehen ist, das Tourismuskonzept im April 2016 vorzulegen. Strategie und Maßnahmen werden in einem Arbeitskreis abgestimmt, in dem die Tourismusorganisationen und Gemeinden vertreten sind. Details zur Positionierung der Region, Strategie, Schwerpunkten, Umsetzung und Handlungsempfehlungen wird es im April geben.

Zurück

Pressefotos der Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom

Unter Berücksichtigung der Nutzungsbedingungen der Hamburg Marketing GmbH können Sie hier aktuelles Bildmaterial herunterladen.

Altes Land -Stade

Loading