Unser Presseservice für Sie

Benötigen Sie ausführliches Infomaterial zur Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom? Wir sind gerne behilflich, um interessante Themen für Ihren Bericht zu finden, bestehende Ideen in der Recherche zu unterstützen oder passendes Bildmaterial zur Verfügung zu stellen. Bestimmt haben wir spannende Tipps, hilfreiche Adressen oder weiterführende Kontakte für Sie parat. Hier finden Sie Pressemitteilungen zu aktuellen Themen rund um die Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom. Zu vielen touristischen Themenbereichen haben wir schon Inhalte zusammengestellt und lassen Ihnen gerne eine individuelle Pressemappe zukommen.

Kontaktieren Sie uns, wir stehen für Fragen gerne zur Verfügung.

Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e.V.
Stefanie Scholl
scholl(at)tourismusverband-stade.de
Tel.: 04142 / 81 38 43

18.03.2016

Solide Entwicklung im Tourismus setzt sich fort: Leichte Übernachtungszuwächse für die Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom

Nachdem der Landkreis Stade im Jahr 2010 die 400.000 Marke bei den Übernachtungszahlen der amtlichen Statistik geknackt hat, steht die Urlaubsregion auf einem stabilen Niveau der Übernachtungszahlen. Der Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e.V. hat für das Jahr 2015 ein Plus von knapp 1% gegenüber dem Vorjahr zu vermelden.

Der Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e.V. hat für das Jahr 2015 ein Plus von knapp 1% gegenüber dem Vorjahr zu vermelden.

Übernachtungszahlen in der Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom mit leichtem Plus auf konstant hohem Niveau

Als Grundlage des Saisonfazits 2015 liegen vom Niedersächsischen Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen (LSKN) nun die Übernachtungszahlen aller 12 Monate 2015 vor. 423.164 Übernachtungen hat die Urlaubsregion in den Betrieben der amtlichen Statistik zu verzeichnen (2014: 419.439). Die übernachtungsstärksten Monate sind die Monate April bis Oktober, der Mai ist mit 51.700 die Nummer 1.

Besonders in den Wintermonaten Januar bis April sind Verluste gegenüber dem Vorjahr zu verzeichnen, der August ist recht konstant, alle anderen Monate verzeichnen ein Plus. Im übernachtungsstarken Monat Mai sind die Übernachtungszahlen ggü. 2014 um 3,1% von 50.124 auf 51.693 gestiegen. Die Aufenthaltsdauer beträgt im Jahresdurchschnitt 2,3 Übernachtungen.

In der 10 Jahres Entwicklung liegt die Urlaubsregion bezüglich der Übernachtungsentwicklung über dem Landesdurchschnitt. Sie hat einen überdurchschnittlichen Anteil ausländischer Gäste und einen sehr hohe Zahl von Tagesgästen, aber auch eine ausgeprägte Saisonalität. Der Tourismusverband arbeitet gerade zusammen mit der Beratungsgesellschaft BTE und den Touristikern des Landkreises unter Hochdruck am neuen Tourismuskonzept der Urlaubsregion. Es gilt dabei, die Kernthemen für die Region zu definieren, Trends zu berücksichtigen und spannende Angebote zu schaffen. Für die Vermarktung werden Schwerpunkte gesetzt und z.B. auch Maßnahmen zur Gewinnung internationaler Gäste und zur Saisonverlängerung berücksichtigt.

 

Projekt Internationalisierung der Metropolregion Hamburg

Es zeichnet sich allgemein für die Übernachtungszahlen in Deutschland in den letzten Jahren ab, dass Zuwächse von Deutschlandurlaubern nicht mehr im größeren Stil zu erwarten sind. Positiventwicklungen können vor allem durch eine verstärkte Gewinnung internationaler Gäste erreicht werden. Daher ist der Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e.V. mit dem Landkreis Stade als Projektpartner am Projekt Internationalisierung “Welcome to Metropolregion Hamburg“ der Metropolregion Hamburg beteiligt. Das große Leitprojekt unter der Federführung der Hansestadt Lübeck und der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH macht die Branche mit rund 850.000 Euro in den nächsten drei Jahren fit für die vielfältigen Wünsche ausländischer Gäste. Das Leitprojekt zur Angebotsqualität und -vielfalt für ausländische Gäste möchte mehr internationale Gäste für die Metropolregion begeistern, die Aufenthaltsdauer und Zufriedenheit steigern und die Menschen gewinnen, wiederzukommen.

 

Für die oben genannten Zahlen liegen die offiziellen Berechnungen des LSKN zugrunde. Darin sind allerdings nur die gemeldeten Zahlen derjenigen Unterkünfte enthalten, die über mehr als 10 Betten verfügen. Alle anderen Anbieter sind gegenüber dem Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen nicht meldepflichtig. Die offiziellen Zahlen stellen daher nicht die gesamte Situation in einer Region dar, sondern bilden lediglich einen Anteil aller getätigten Übernachtungen ab.

Zurück

Pressefotos der Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom

Unter Berücksichtigung der Nutzungsbedingungen der Hamburg Marketing GmbH können Sie hier aktuelles Bildmaterial herunterladen.

Altes Land -Stade

Loading