Buchen
s

Was ist die Obstblüte?

Paradiesischer Urlaub zur Obstblüte im Alten Land

  • Nach dem Frost kommt die Obstblüte im Alten Land

Das Alte Land ist für seine Obstblüte bekannt. Jedes Jahr im Frühling ist es Anziehungspunkt für Kurzurlauber und Tagesgäste. Das ist die Obstblüte!

Im milden Klima der Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom blüht es im Frühling, so weit das Auge reicht. Im größten zusammenhängenden Obstanbaugebiet Nordeuropas zählt man insgesamt 18 Millionen Obstbäume. Ein besonders Naturspektakel ist die Apfel- und Kirschblüte: Während der Blütezeit der Apfel- und Kirschbäume scheint es, als würde ein Teil des Alten Landes von einem weißen Schleier überzogen. Wohin man die Nase auch streckt, es duftet einfach herrlich. Das ist der ideale Zeitpunkt für eine kleine Auszeit: Sei es für einen Urlaub oder für einen Tagesausflug. In der traumhaften Kulturlandschaft im Alten Land schöpfen Sie während der Blütezeit der Obstbäume neue Kraft für den Alltag. Zusätzlich werden Sie mit herrlichen Fotomotiven und den schönsten Erinnerungen belohnt.

Drei Wochen Obstblütezeit im Frühling

Gemeinsam mit dem Frühling kommen die wärmenden Sonnenstrahlen, die der Natur so gut tun und ihr Kraft zum Wachsen und Gedeihen schenken. Den Anfang macht die weiße Kirschblüte. Sie erfreut Einheimische und Gäste meist Ende April. Kurze Zeit später folgt auch schon die rosa-weiße Apfelblüte, während der die Bäume ihre Knospen weit öffnen und sich in Richtung blauen Himmel strecken. Da es um diese Jahreszeit jedoch immer wieder zu kurzfristigen Kälteeinbrüchen kommen kann, werden die Blüten von den Obstbauern bei Frostgefahr mit Wasser aus Gräben berieselt und so mit einem Eismantel vor der Kälte geschützt. Unter diesem Mantel kann die Blüte nicht gefrieren, sondern anschließend in der Wärme der Sonne ihre volle Pracht entfalten.

Ganze drei Wochen dauert die Blütezeit der Apfel- und Kirschbäume an. Wer seinen Urlaub ins Alte Land nach der Obstbaumblüte richten möchte, sollte daher einen Reisetermin zwischen Ende April und Mitte Mai fixieren. Wann blüht es genau? Die Blütezeit hängt von den Wetterbedingungen ab. Das Naturschauspiel muss man gesehen haben. Denn eines steht fest: Es gibt kaum eine andere Urlaubsregion in Deutschland, die im Frühling zur Blütezeit so hübsch anzusehen ist wie das Alte Land.

Um das zu feiern, findet passend zur Vollblüte – und als Highlight der Blütensaison – am ersten Mai-Wochenende in Jork das Altländer Blütenfest statt. Neben diesem Fest Anfang Mai finden im Rhythmus der Jahreszeit zahlreiche weitere Feste rund um das Obst im Alten Land statt.

Alle Feste und Veranstaltungen zur Obstblüte im Überblick

Verpassen Sie keine Events im Alten Land, wenn die Obstbäume blühen! Wie wäre es mit einem Kurzurlaub oder Tagesausflug in die Metropolregion Hamburg?

> Hier finden Sie alle Veranstaltungen rund um das Obst und die Obstblüte im Alten Land

Das Blütenbarometer: Wann ist die Blütezeit im Alten Land?

Wer es ganz genau wissen möchte und den Überblick über die Blütezeit im Alten Land behalten will, demjenigen empfehlen wir einen Blick in den Naturkalender oder aufs Blütenbarometer. Fragen Sie den aktuellen Stand der Apfel- und Kirschblüte bequem von zu Hause ab und Sie wissen immer Bescheid, wann der beste Zeitpunkt für eine Reise ins Alte Land gekommen ist. Insbesondere Tagesausflügler und kurzentschlossene Urlaubsgäste profitieren von der virtuellen Blütenprognose.

  • Kirschblüte ca. Ende April / Anfang Mai
  • Apfelblüte ca. in den ersten beiden Maiwochen
  • 2017: Bereits zu Ostern startet die Kirschblüte, bis in den Mai hinein werden die Äpfel um die Wette blühen!

> Hier geht es zum Blütenbarometer des Alten Landes

Impressionen aus dem Alten Land zur Obstblüte

April und Mai sind die besten Monate um die Obstblüte im Alten Land zu erleben!

Ihr Urlaubsteam im Alten Land

Radurlaub am Elbstrom zur Blütezeit

Die Region Altes Land ist die ideale Urlaubsregion für Radfahrer, Spaziergänger und Genießer. Die Obstblütezeit im Alten Land zu Frühlingsbeginn ist die beste Reisezeit, um den Frühling in Deutschland zu zelebrieren. Die warmen Sonnenstrahlen sind nicht nur eine Wohltat für die Obstblüten sondern auch für Körper, Geist und Seele. Bei einer Radtour durch das Alte Land, einem Picknick unter einem der blühenden Obstbäume oder bei Wanderungen und Spaziergängen durch die Elbregion entdecken Sie die charmante Ferienregion zur Baumblütenzeit. Man fühlt sich wie im Obstgarten.

Radtouren entlang des Elbstroms zur Baumblüte

Immer geradeaus und das traumhafte Blütenmeer der Obstbäume dabei immer im Blick – eine Radtour durch das Alte Land auf der Obstroute oder dem Elberadweg ist einfach himmlisch. Mehr als 1.000 Kilometer einheitlich ausgeschilderte Radwege führen entlang der Haupt- und Nebenflussdeiche und umspannen somit die gesamte Urlaubsregion, die sich bestens für einen Radausflug eignet. Und während Sie die Apfel- und Kirschblüten vom Rad aus bewundern, kommen Sie an charmanten Fachwerkhäusern, Hofläden und Cafés vorbei und hören die Bienen summen.

Reiseziele zur Obstblüte im Alten Land

Die schönsten Orte, Städte und Plätze zur Apfel-und Kirschblüte

Hansestadt Buxtehude

Hansestadt Stade

Jork

Obsthöfe im Alten Land

Die Märchen- und Hansestadt

Die maritime Hansestadt mit spannender Geschichte.

Die Hafenstadt

Die charmante Hansestadt an der Schwinge mit Postkartenidyll.

Die Obst-Hauptstadt des Alten Landes

Wunderbare Obsthöfe, Obstplantagen, Traditionen und Flair.

Wo das Apfelherz schlägt

Wunderschöne  Obsthöfe mit Fachwerk, Reet, Prunkpforten und Brauttüren.

Die schönsten Orte, Städte und Plätze zur Obstblüte im Alten Land

Die Gemeinden Jork und Steinkirchen sowie die Hansestädte Buxtehude und Stade sind die idealen Ausgangspunkte für Ihre Unternehmungen zur Obstblütezeit im Alten Land. Fachwerkhäuser mit Brauttüren und Prunkpforten sowie Hofläden mit einem umfangreichen Angebot rund um die Obstsorten Apfel, Birne und Kirsche verleihen den Gemeinden einen ganz besonderen Charme.

Die Gemeinde Jork -  Hauptstadt der Obstblüte

Jork ist die heimliche Hauptstadt des Alten Landes und nimmt zur Obstblüte einen ganz besonderen Stellenwert ein. Wer mehr über das Obst erfahren möchte, hat dazu bei einer Fahrt mit dem Apfelkisten- oder Obsthofexpress Gelegenheit. Diese fahren regelmäßig durch die Obstplantagen und die Fahrer erzählen Wissenswertes rund um den Anbau der Bäume und die Blütezeit im Alten Land. Am ersten Mai-Wochenende, zur Vollblüte, versammeln sich zahlreiche Gäste in der kleinen Gemeinde, um beim Altländer Blütenfest die Hoch-Zeit der Blüte zu feiern. Es gibt Blütentouren mit dem „Roten Doppeldecker“, der Altländer Bimmelbahn oder sogar mit dem Schiff. Im Rahmen des Blütenfestes wird die Altländer Blütenkönigin gekrönt. Doch auch in den darauffolgenden Monaten ist Jork immer wieder ein Mittelpunkt zum Thema Obst. Im Juli findet die Altländer Kirschwoche mit dem Kirschmarkt statt und die Altländer Apfeltage Mitte September laden zu einem Blick hinter die Kulissen der Obsthöfe der Region ein.

> Unterkünfte und weitere Informationen zur obstigen Stadt Jork im Alten Land

Die Märchenstadt Buxtehude

Die Hansestadt Buxtehude liegt am südlichen Rand des Alten Landes. Die Stadt ist auch als Märchenstadt bekannt. Die Geschichten vom „Wettlauf zwischen dem Hasen und dem Igel“ oder dem „Hund, der mit dem Schwanz bellt“ haben in Buxtehude ihren Ursprung. Das maritime Flair, die grachtenartige Flethanlage und die historischen Fachwerkhäuser verleihen der Stadt ihren Charme.

> Unterkünfte und Urlaubstipps für Ihren Aufenthalt in Buxtehude

Maritime Hansestadt Stade -  Obstblüte und Freizeit erleben

Wo einst der Handel mit Produkten aus der weiten Welt blühte, blühen heute Apfel-, Kirsch- und Birnenblüten. Die Hansestadt Stade ist die ideale Adresse für Ihre Reise ins Alte Land zur Obstblüte. Neben blühenden Bäumen bietet die Altstadt ein breites Freizeitangebot und charmante Sehenswürdigkeiten.
Insbesondere Radurlauber werden sich in die Hanse- und Obstblütenstadt Stade verlieben. Vier überregionale Radfernwege durchkreuzen diese: der Elberadweg, der Nordseeküsten-Radweg, der Mönchsweg und der Radrundweg Vom Teufelsmoor zum Wattenmeer. Ist man erst einmal in Stade angekommen, laden bestens ausgeschilderte Rad-Rundrouten ein, die Umgebung und die Obstblüte zu entdecken.

> Unterkünfte und Urlaubstipps für Ihren Stade-Ausflug

Urlaub im Alten Land - auch zur Erntezeit ein Highlight

Sie haben die diesjährige Blütezeit verpasst? Dann genießen Sie doch einen Urlaub zur Erntezeit: Während die Blüte nur wenige Wochen im Jahr andauert, erfreuen sich Einheimische wie Urlaubsgäste gleich mehrere Monate lang am frisch geernteten Obst. Die knackig-saftigen Früchte schmecken ganz frisch besonders gut. Überzeugen Sie sich selbst – in Ihrem Sommerurlaub im Alten Land am Elbstrom!

Die schönsten Erlebnisse im Alten Land

Altes Land -Stade

Loading