Buchen
s

Obsthöfe, Hofläden und Obstgenuss

Genussreiche Erlebnisse

Obsthöfe in der Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom sind viel mehr als einfach nur Obsthöfe! Viele haben sich zu Erlebnisstationen entwickelt und bieten ihren Besuchern abwechslungsreiche Programme rund um das Thema Apfel an. Vom Altländer Apfeldiplom über geführten Touren auf dem Obsthof bis hin zu Fahrten mit Apfelexpress reicht die Angebotspalette. Ganz gemütlich und ausgesprochen köstlich ist ein Picknick auf dem Obsthof, natürlich mit regionalen Produkten und Obst der Saison. Frische Produkte direkt vom Erzeuger auf den Tisch – was gibt es besseres? Aus der Region nicht mehr wegzudenken sind die unzähligen, oftmals urigen Hofläden, die für Sie neben knackigem Obst regionale Spezialitäten wie Obstweine oder Konfitüren im Angebot haben. Viele dieser Hofläden befinden sich direkt auf den Obsthöfen, frischer kann man Obst nicht bekommen! In unseren Hofläden finden Sie noch viele weitere Köstlichkeiten und regionale Spezialitäten. Kennen Sie den schon? „Altländer Diekpedder“, heißer Apfelsaft, der mit einem Schuss Apfelbrand verfeinert wird. Lecker sind auch viele alkoholische Produkte die aus unserem Obst gefertigt sind. Probieren Sie zum Beispiel mal einen unserer preisprämierten Obstbrände oder leckeren Apfelsecco. Obsthof-Cafés sind gefragte Ausflugsziele in der Urlaubsregion. Torten und Kuchen nach Landfrauenart werden im Café oder im Garten unter Apfelbäumen serviert. Auch im Norden der Urlaubsregion in Kehdingen gibt es Obsthöfe und schmucke Hofläden.

Die Darstellung zeigt die Obsthöfe die in unserem Tourenplaner dabei sind. Es gibt natürlich weitaus mehr, aber der Tourenplaner ist erst im Aufbau (eine App folgt im Frühjahr). Anwenderhinweis: Ein Klick auf die Obsthöfe verrät mehr Details über das Angebot und die Karte führt Sie zielgerichtet zum Obststopp. Lecker!

Altländer Apfelsuppe nach Oma Lühs, Herzapfelhof Lühs in Jork

Diese Spezialität aus dem Obstgarten Altes Land wird traditionell mit säuerlichen Äpfeln und Rosinen hergestellt.

Zutaten:
1 ltr. naturtrüber Apfelsaft oder Wasser
Saft einer Zitrone
150 g Zucker
4 mittelgroße Äpfel, z.B. Gravensteiner, Holsteiner Cox oder Elstar
100 g Rosinen
2 Eßlöffel Maizena
etwas Wasser

Zubereitung:
Die Äpfel schälen und in Scheiben schneiden. Den Apfelsaft mit dem Saft der Zitrone, dem Zucker, den Äpfeln und den Rosinen aufkochen und etwa 5 Minuten köcheln lassen, sodass die Äpfel gar werden. Dann das mit Wasser angerührte Maizena unterrühren und kurz wieder aufkochen lassen. Fertig! Klasse!

Guten Appetit!

Tipp: Diese fruchtige Suppe schmeckt warm ebenso gut wie im heißen Sommer kalt.
Mehr
über unserer fruchtige Region gibt es auch bei Smaracuja.

Altes Land -Stade

Loading