Buchen
s

Kunst- und Kulturschätze

Fachwerk, Prunkpforten und Brauttüren

Einfach nur bezaubernd

Ein prägendes Merkmal nahezu aller Orte in der Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom ist das Fachwerk. In den Hofeinfahrten im Obstgarten Altes Land finden sich dazu noch prächtige Prunkpforten, und die altehrwürdigen Fachwerkbauten bestechen mit wunderschönen Brauttüren und Giebelzierden. Geschichte wird gelebt bei uns und einige Kirchen der Urlaubsregion bieten eine ganz besondere musikalische Überraschung.

Attraktive Fußgängerzonen mit Kopfsteinpflaster, historischen Giebeln, malerischen Fachwerkhäusern und kleinen Gassen führen durch Stades und Buxtehudes backsteinrote Altstadt. Buxtehude liegt an der Europäischen Route der Backsteingotik und die Hansestadt Stade ist Teil der Deutschen Fachwerkstraße. Eine Altländer Besonderheit sind die kunstvoll verzierten und bunt bemalten Brauttüren der prächtigen Fachwerkhäuser. Sie wurden nur zu zwei Anlässen geöffnet. Um die Braut und ihre Mitgift über die Türschwelle zu heben und bei Beerdigungen. Die Prunkpforten gaben früher Auskunft darüber, wie wohlhabend die Altländer Bauern waren. Je prunkvoller die Pforte, desto reicher der Hof. Eng verknüpft mit der Kultur der Altländer sind auch die Altländer Trachten und der Altländer Filigranschmuck.

"Zu unserer Hochzeit haben wir uns eine weiße Hochzeitsbank bauen lassen. Die steht hier auf dem Deich und trägt unseren Namen auf dem Schild. Hochzeitsbänke sind hier ein alter Brauch. Und ich finde es wunderbar romantisch."

Eva aus Jork
Altes Land -Stade

Loading