Buchen
s

Heimatmuseen und historische Hofanlagen

Das "gute alte" Landleben!

Urlaubsteam

Die Landschönheit Stader Geest und das Naturerlebnis Kehdingen sind seit Jahrhunderten landwirtschaftlich geprägt. Um dieses bäuerliche Erbe zu bewahren und das traditionelle Landleben auch für unsere Kinder erlebbar zu machen, gibt es in zahlreichen Dörfern auf der Stader Geest sowie in Drochtersen-Assel kleine, oftmals hochinteressante Heimatmuseen und Heimathäuser.

Diese widmen sich so unterschiedlichen Themen wie dem Kartoffelanbau Anfang des 20. Jahrhunderts (Museumsscheune Reith), dem alltäglichen bäuerlichen Leben vergangener Zeiten (Dörp´s Museum in Brest) oder alten Handwerksbetrieben (Heimatstube Drochtersen-Assel).    

Auch zwei schöne, nahezu originalgetreu erhaltene Hofanlagen öffnen zu bestimmten Terminen ihre Tore für Besucher: der Beekhoff in Beckdorf auf der Stader Geest und der Heimathof in Drochtersen-Hüll, mitten in der moorigen Weite Kehdingens.

Viel Spaß beim Entdecken der wunderschönen Hofanlage auf der Website!

Alle Angaben ohne Gewähr!

Beekhoff in Beckdorf

Öffnungszeiten:
nach Vereinbarung.

Kontakt:                                            
Wiesengrund                                   
21643 Beckdorf
Tel. 0 41 67 / 16 04

Wunderschöne altbäuerliche Hofanlage. Die historische Hofanlage in Beckdorf zeigt altes Brauchtum. Sie besteht aus Haupthaus, Nebengebäude, Stallungen. Besonderes Highight: Die Steinschleuder. Hier können Sie der Frage auf den Grund gehen, wie sich die Menschen früher Ihrer Freinde erwehrt haben. Das eindrucksvolle Bauwerk aus Holz schleudert mit Hilfe seines neun Meter langen Wurfarmes Steine durch die Lüfte. Besonders eindrucksvoll zu sehen auf dem Blidefest. Regelmäßig finden verschiedene Veranstaltungen wie das große Blidenfest mit Mittelaltermarkt statt.  Die Schleuder erinnert an eine Schlacht in Beckdorf im 14. Jahrhundert zwischen Soldaten des Erzbischofs von Bremen und dem Raubritter "Isern Hinnerk". Weitere Veranstaltungen auf dem Beekhoff finden Sie hier im Veranstaltungskalender.

Weitere Infos gibt es auf der Webseite des Vereins Kranzbinder Beckdorf e.V.

Bäuerliches Hauswesen Bliedersdorf

Öffnungszeiten:
19. April bis 18. Oktober 2015: jeden Sonntag von 14.00 - 17.00 Uhr und nach Anmeldung.

Kontakt                                              
Kirchweg 2                             
21640 Bliedersdorf
Tel. 0 41 63 / 77 98

Bewusstsein für das bäuerliche Erbe wecken, das hat sich der im Frühjahr 2000 gegründete Verein „Bäuerliches Hauswesen Bliedersdorf e. V.“ vorgenommen. Die Darstellung historischer und bäuerlicher Lebensart und Arbeitsweise findet man im „Museumsdorf Bliedersdorf“ wieder. Fünf Fachwerkhäuser: Niederdeutsches Hallenhaus, Schafstall, Backhaus, Durchfahrtscheune und Schmiede, die einst woanders standen, wurden authentisch auf dem 8.500 m² großen Gelände an der Dohrenstraße wieder aufgebaut. Sie sind herausragende Zeugen vergänglicher bäuerlicher Kultur. Veranstaltungen über das Jahr verteilt füllen die Gebäude mit Leben. Weitere Informationen gibt es auf der Webseite des Vereins "Bäuerliches Hauswesen Bliedersdorf e. V."

Heimatstube Bliedersdorf

Öffnungszeiten:
regelmäßig am Sonntag, nach Vereinbarung auch wochentags.

Kontakt                                              
Hauptstraße 49                                
21640 Bliedersdorf
Tel. 0 41 63 / 21 80

Die Heimatstube ist im ehemaligen Viehstall eines Zweiständerhauses aus dem Jahr 1831 untergebracht. Neben alten bäuerlichen Geräten und Gebrauchsgegenständen aus der Zeit vor der Technisierung werden wechselweise Aufnahmen aus einer historischen Fotosammlung gezeigt. Gerne kann man auch das Angebot des Heimatstubenbesuches mit einer Besichtigung der altehrwürdigen Feldsteinkirche verbinden.

Dörp's Museum Brest

Öffnungszeiten:
nach Vereinbarung.

Kontakt:                                               
Rehfingerstraße                               
21698 Brest
Tel. 0 47 62 / 13 02

Das Dörp´s Museum in Brest zeigt liebevoll zusammengestellte und nach Themen untergliederte Ausstellungsstücke aus dem alltäglichen, bäuerlichen Leben vergangener Zeiten. Neben Haushaltsgeräten der letzten 100 Jahre, Handwerksutensilien, Weißwäsche und landwirtschaftlichen Kleingeräten zeigt das Dörp´s Museum außerdem, wie eine Schule in der "guten alten Zeit" aussah: Alte Schulkarten, ein historisches Lehrerpult und Schulbänke mit Klapptisch und Tintenfass entführen ins Schulleben "anno dazumal".

Lassen Sie sich die Geschichte des Dorfes Brest und damit des Landlebens erzählen!

Heimathof Drochtersen - Hüll

Öffnungszeiten:
nach Voranmeldung

Kontakt:                                          
Niederhüll 23                                
21706 Drochtersen - Hüll
Tel. 0 41 43 / 54 74

Versteckt im Moor liegt dieser bezauberne Moorhof im Besitz des Heimatvereins Hüll. Auf dem denkmalgeschützten Hof wird altes Brauchtum dargestellt und regelmäßig werden Aktionstage und Feste veranstaltet. Mittelpunkt ist die um 1850 erbaute Hofanlage mit dem prächtigen Fachwerkhaus und einer Kruppscheune. Sie ist einschließlich ihrer historischen Inneneinrichtung komplett im Ursprung erhalten - aber "frisch herausgeputzt". Zusammen mit den Nebengebäuden, dem großen Hofplatz, dem alten Baumbestand, dem wunderschönen Bauerngarten und den angrenzenden Ländereien ergibt sich ein authentisches Dokument vom Wohnen und Arbeiten eines Moorbauern in alter Zeit. Nach Voranmeldung können Gruppen hier einen tollen Tag verbringen mit Dreschen, Weben, Backen, Bienenzucht...

Weitere Infos und Öffnungzeiten / Termine gibt es auf der Webseite des Heimathofes.

Heimatstube Drochtersen-Assel

Öffnungszeiten:
April - Oktober: Fr 11.00 - 15:00 Uhr, So 14.00 - 17.00 Uhr.

Kontakt:                                              
Asseler Straße 42a                                
21706 Drochtersen - Assel                 
Tel. 0 47 75 / 89 82 65, Tel. 0 41 48 / 15 58

In vollständig eingerichteten Räumen zeigt die Heimatstube Gebrauchsgegenstände aus heimischen bäuerlichen und dörflichen Haushalten und Handwerksbetrieben, eine Schuhmacherwerkstatt sowie Erzeugnisse der ehemaligen Asseler "Chemisch-Technische-Produkte" Fabrik. Post- und Absenderfreistempelmuseum.

Weitere Infos zur Heimatstube Assel und zu den Öffnungszeiten hier.

Heimathuus op de Heidloh - Kutenholz

Öffnungszeiten:
nach Vereinbarung.

Kontakt:                                             
Schützenstraße 14                         
27449 Kutenholz       
Tel. 0 47 62 / 17 76        
Tel. 0 47 62 / 17 51            

Das Zweiständerhaus mit Scheune und Remise ist der kulturelle Mittelpunkt in Kutenholz mit Ausstellungen, Theater, Vorträgen. Das Museum zeigt Sammlungen aus der Landwirtschaft, dem Handwerk und der Wohnkultur der
Stader Geest. Es ist zugleich Veranstaltungsort für Theater, Vorträge und Ausstellungen.

Weitere Informationen zum Heimathuus und den dort stattfindenden Veranstaltungen gibt es auf der Webseite des Heimat- und Kulturkreises Kutenholz.

Museumsscheune Reith

Öffnungszeiten:
nach Vereinbarung.

Kontakt:                                               
Reither Damm 1                               
21698 Brest
Tel. 0 47 62 / 18 30 97

Die Ausstellung der Museumsscheune ist der Kartoffel und dem landwirtschaftlichen Leben zwischen 1900 und 1960 gewidmet. Die ca. 220 ausgestellten Maschinen und Geräte spiegeln einen Teil des landwirtschaftlichen Lebens des 19. Jahrhundert bis ca. 1960 wieder. Der Kartoffelanbau und ihre Ernte stehen dabei im Vordergrund. Das Ziel des Vereins ist es, die Geschichte der Landwirtschaft in früheren Zeiten der Öffentlichkeit zugänglich zu machen und zu dokumentieren.

Weitere Informationen zur Museumsscheune gibt es auf der Webseite der Samtgemeinde Harsefeld

Altes Land -Stade

Loading