Buchen
s

Genussreiche Landerlebnisse

Von Bauernhofferien, Gärten, Parkanlagen und dem Erkunden der Milchstraße

Ferienliebhaber

Kommen Sie raus auf´s Land! Erleben Sie einen (ent)spannenden Bauernhofurlaub im Alten Land am Elbstrom oder machen Sie Ferien auf dem Obsthof - entweder zwischen blühenden Apfelbäumen oder knackfrischem Obst. Naschen ist natürlich erlaubt!

Bei einer Radtour auf der Niedersächsischen Milchstraße gibt´s allerlei Lehrreiches rund um die Milch zu erfahren, und sogar eine gläserne Molkerei liegt am Wegesrand. Zahlreiche Gärten und Parks laden zum Spazierengehen ein und im Naturparadies Kehdingen stehen die Tore einiger imposanter Gutshöfe offen.

Bauernhofferien und Urlaub auf dem Obsthof

Zwischen Strohballen und Apfelkisten

Der Obstanbau im Obstgarten Altes Land, die Pferdezucht im Naturerlebnis Kehdingen sowie unzählige Milchviehbetriebe und Spargel- oder Kartoffelanbau auf der Landschönheit Stader Geest - Bauernhöfe und Obstanbaubetriebe prägen das Bild der Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom. Über dreißig Obst- und Bauernhöfe haben ihre Türen auch für Feriengäste geöffnet und bieten gemütliche Ferienwohnungen oder Gästezimmer an.

Genießen Sie unvergessliche Ferien unter dem Reetdach eines typischen Altländer Fachwerkhauses, schauen Sie dem Obstbauern bei der Kirsch- oder Apfelernte über die Schultern und erleben Sie hautnah die Abläufe in einem modernen Obstanbaubetrieb - täglich frisches Obst naschen natürlich inklusive! 

Ferien auf dem Bauernhof bedeutet neben viel frischer Landluft auch, sich morgens vom "Muh" der Kühe wecken zu lassen und unbeschwert im Stroh herumzutoben - und nicht nur kleine Jungenherzen schlagen schneller, wenn es mit dem Trecker auf große Feldfahrt geht!  Einige Betriebe in der Urlaubsregion sind außerdem Teilnehmer am Projekt "Bett und Box" - hier steht auch dem Urlaub mit dem eigenen Pferd nichts im Wege.

Sie wollen traditionelles Landleben live erleben und ganz nah dran sein an der Natur? Dann fordern Sie doch unser Gastgebermagazin an - oder gehen Sie gleich hier auf Unterkunftssuche!

Die Niedersächsische Milchstraße

Wie kommt die Milch aus der Kuh in die Tüte

Entlang der Niedersächsischen Milchstraße dreht sich alles um die Milch! Milchviehbetriebe und eine "gläserne Molkerei" geben Antwort auf zahlreiche Fragen rund um die Milchproduktion und die Milchviehhaltung. Die teilnehmenden Landwirte öffnen nach Voranmeldung ihre Tore für eine Hofbesichtigung: Sie dürfen einen Blick in einen Boxenlaufstall werfen oder lernen eine Milchtankstelle kennen. Als Gruppe können Sie Ihr neues Wissen rund um die Milch später testen und das Milchmagister erlangen.

Auf vier Radtouren zwischen 27 und 57 Kilometern erhalten große und kleine Radler Einblicke in die moderne Milchviehwirtschaft. Die Touren können miteinander kombiniert, aber auch abgekürzt werden.

Die Flüsse Elbe und Oste prägen die Region, die auf der Niedersächsischen Milchstraße erfahren werden kann. Entlang der Ostemarsch, durch ausgedehnte Moorgebiete, über die Stader Geest und durch die waldreiche Wingst im Cuxland führen die abwechslungsreichen Touren. Milchwirtschaft und Viehzucht sind aus dieser Region nicht wegzudenken, ausgedehnte Weiden, einsame Moorhöfe und beschauliche Dörfer prägen das Bild. Und bei einem Ausflug nach Stade darf  hanseatische Stadtluft geschnuppert werden!

Mehr Informationen zu den einzelnen Touren und zu den teilnehmenden Höfen gibt es auf der Webseite der Niedersächsischen Milchstraße.

Suchergebnisse

Wir haben Ergebnisse für Sie gefunden...

Altes Land -Stade

Loading